Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Kitas, Schulen und Friseure dürfen früher öffnen
 

Kitas, Schulen und Friseure dürfen früher öffnen

1

Lockdown-Verlängerung mit Ausnahmen

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Bund und Länder haben sich am Mittwoch auf eine Verlängerung des Lockdowns bis mindestens 7. März geeinigt. Ausnahmen bilden Schulen, Kitas und Friseure: diese dürfen bereits vorher öffnen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsident:innen der Länder einigten sich am Mittwoch auf eine Verlängerung der Lockdown-Maßnahmen bis zum 7. März. Eine Ausnahme gilt für Friseure und medizinisch notwendige Dienstleister: diese dürfen bereits eine Woche vorher, also am 1. März, wieder öffnen. Damit wolle man auch älteren Menschen entgegenkommen, die zum Beispiel Hilfe beim Haarewaschen brauchen. Auch der Betrieb an Schulen und Kitas ändert sich vor dem 7.März: Hessen will diese bereits ab dem 22. Februar schrittweise wieder öffnen; für die Klassen 1 bis 6 soll es dann Wechselunterricht geben. Ab Klasse 7 soll es vorerst bis Ostern beim Distanzunterricht bleiben, für die Abschlussklassen gilt weiterhin Präsenzunterricht. Weitere Lockerungen sind im März ab einer 7-Tages-Inzidenz unter 35 möglich.

Zwar sind die Infektionszahlen in Deutschland deutlich gesunken, Sorge bereiteten aber die Virusmutationen und die Frage nach einer dritten Welle der Pandemie. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sagte, er gehe davon aus, dass diese Welle kommt. Da niemand einschätzen könne, wie sich die Lage mit den Mutationen weiterentwickelt, sei eine Planung mit Gewissheit „extrem schwer“, so Bouffier. Ziel sei, die dritte Welle möglichst flach zu halten. „Wenn es ungewiss ist, muss man vorsichtig sein“, sagte Bouffier.

Diese Vorsicht bestimmte demnach auch weitere Entscheidungen. Die nächsten Öffnungsschritte sind daher nicht an ein Datum, sondern an den Inzidenzwert geknüpft. Der Einzelhandel, Museen, Galerien oder auch Nagelstudios und vergleichbare Anbieter von Dienstleistungen dürften erst ab einer maximalen 7-Tages-Inzidenz von 35 pro 100 000 Einwohner:innen öffnen. Dies gelte jedoch erst, wenn die Inzidenz drei bis fünf Tage am Stück unter 35 liegt, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch.

Am heutigen Donnerstag wird das hessische Corona-Kabinett tagen und über die Details der Lockdown-Verlängerung beraten. Die nächste Bund-Länder-Konferenz ist für den 3. März geplant.
 
11. Februar 2021, 12.33 Uhr
ez
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Katarina Arndt am 11.2.2021, 18:23 Uhr:
Werte Berichterstatter,
in Hessen sind die Kitas geöffnet.Ich kann es nicht mehr hören das die Kitas Schrittweise öffnen.
Es nervt da wir eine Auskastung von 70% in der Einrichtung haben,vorzeitiger Öffnung ist hier ein absoluter Fehlbrticht.Die Öffnung ist schon die ganze Zeit vorhanden.Das war das erste was Herr Bouffiere verkündet hat, die Kitas bleiben offen.
Also bitte das nächste Mal genauer recherchieren.
Danke und viele Grüße Katarina (Kitaleitung)
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Frankfurter Kriminalpolizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche: Zwei vermeintliche Mitarbeitende eines Impfzentrums haben vergangene Woche einer 85-Jährigen Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Pexels/Olive
 
 
Unfall im Ostend
0
Haftbefehl wegen Mordes
Gegen den 38-Jährigen, der im vergangenen November mit seinem SUV von der Straße abgekommen war und dabei zwei Menschen tötete, wird nun wegen Mordes ermittelt. Die Staatsanwaltschaft sieht es als erwiesen an, dass der Mann den Tod von Menschen billigend in Kauf genommen habe. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Neue Lockerungen in Hessen ab Montag
0
„Click & Meet“ und Gruppensport für Kinder
Die Hessische Landesregierung hat am Donnerstag über die nächsten Lockerungsschritte beraten. Ab Montag werden die Kontaktbeschränkungen bei privaten Treffen gelockert. Geschäfte und Kultureinrichtungen können eingeschränkt öffnen; Gruppensport für Kinder ist erlaubt. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Pexels
 
 
 
Die Offene Kinder- und Jugendarbeit fordert mehr Unterstützung vonseiten der Stadt. Die freien Träger wollen unter anderem höhere Zuschüsse und mehr Personal. Mit einem stillen Protest auf dem Römerberg wollen sie ihren Forderungen Nachdruck verleihen. – Weiterlesen >>
Text: Laura Oehl / Foto: Symbolbild © Unsplash
 
 
Neun Stunden Corona-Gipfel
0
Öffnungsstrategie in fünf Schritten
Der Lockdown in Deutschland geht erneut in die Verlängerung – jedoch mit ersten Lockerungen je nach Infektionslage. Darauf haben sich Bund und Länder am Mittwochabend nach langwierigen Gesprächen geeinigt. Zusätzlich soll es kostenlose Schnelltests für alle geben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1603