Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Jubiläumsfest in der Bockenheimer Anlage
 

0

Jubiläumsfest in der Bockenheimer Anlage

Frankfurts älteste öffentliche Grünanlage lädt zum Feiern ein. Am Samstag eröffnet Umweltdezernentin Manuela Rottmann um 14 Uhr die Festivitäten anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Wallanlagen. Zwei Tage lang - am Samstag, 29. Mai, von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag, 30. Mai, von 11 bis 16 Uhr - gibt es ein Kultur- und Familienprogramm rund um das Nebbiensche Gartenhaus in der Bockenheimer Anlage (Nähe Hilton-Hotel zwischen Alter Oper und Eschenheimer Turm).

Für die Kinder ist zum Beispiel eine ganztägige Mitmachbaustelle unter dem Motto "Von der Stadtmauer zur Wallanlage" aufgebaut. Für Geschichtsinteressierte finden am Samstag zwei Führungen zur Garten- und Stadtgeschichte um 14.30 Uhr, am Sonntag eine weitere Führung zur Gartengeschichte ab 11 Uhr statt. Eine Ausstellung zu den Wallanlagen im Nebbienschen Gartenhaus, eine Toninstallation und eine Matinee am Sonntag ergänzen das Programm.

Zum Abschluss jedes Tages besucht die Fliegende Volksbühne mit Michael Quast die Wallanlagen: In einer literarischen Performance trägt das Theater-Ensemble aus zeitgenössischen Quellen etwa von Alexandre Dumas oder Goethes Mutter Aja vor, welchen außergewöhnlichen Eindruck die Wallanlagen vor 200 Jahren hinterließen. Am Samstag beginnt diese Performance um 16.30 Uhr, am Sonntag bereits um 14 Uhr.

Getränke und kleine Snacks können erworben werden und das Grünflächenamt steht mit seinen Mitarbeitern für Auskünfte bereit. Das komplette Veranstaltungsprogramm kann unter www.gruenflaechenamt-stadt-frankfurt.de eingesehen werden.(pia)
 
26. Mai 2010, 17.35 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
An der Haustür, am Telefon und im Internet versuchen Kriminelle, die Angst vor dem Coronavirus auszunutzen. Die Polizei warnt in den sozialen Netzwerken und in der App „hessenWARN“ daher vor den unterschiedlichen Betrugsmaschen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Luis Villasmil/Unsplash
 
 
Die Kontaktbeschränkungen werden bis 19. April bundesweit verlängert, das haben die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen der Länder mit der Kanzlerin in einer Telefonkonferenz beschlossen. In Hessen werden derweil die Krankenhauskapazitäten aufgestockt. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: freestocks/Unsplash
 
 
Anklage wegen fahrlässiger Tötung
0
Sechsjährige stirbt nach Pilzvergiftung
2017 erlitten ein Vater und seine drei Töchter eine schwere Pilzvergiftung, die jüngste Tochter starb im Jahr darauf an den Folgen. Die Staatsanwaltschaft erhebt in diesem Zusammenhang nun Anklage gegen einen Arzt und eine Ärztin. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Harald Schröder
 
 
 
Coronavirus: Selbstgenähte Masken
1
Stich für Stich gegen Corona
In einer Bornheimer Wohnung entstehen seit etwa einer Woche selbstgenähte Schutzmasken. Jutta Huebener und Uli Becker nähen die Stücke ehrenamtlich, um das Risiko der Coronavirus-Übertragung zu minimieren. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Jutta Huebener
 
 
Corona-Krise: Diakonie Frankfurt Offenbach
0
Lunchpakete für Obdachlose
Aufgrund der Corona-Pandemie brechen aktuell für wohnungs- und obdachlose Menschen viele Unterstützungsangebote weg. Das Diakonische Werk hat einen Spendenaufruf gestartet, um Lunchpakete in Frankfurt und Offenbach zu verteilen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Symbolbild: istock/stockstudioX
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1529