Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Homepage der Stadt auf Türkisch
 

0

Homepage der Stadt auf Türkisch

Ab sofort ist die Homepage der Stadt Frankfurt, www.frankfurt.de, neben Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch und Arabisch nun auch für türkischsprachige Internet-User verfügbar.
Stadtkämmerer Uwe Becker (Foto), der für die Informations- und Kommunikationstechnik der Stadt verantwortlich ist, äußerte sich zufrieden, dass das fremdsprachliche Angebot im städtischen Internet-Auftritt erweitert werden konnte.
So richtet sich die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth an alle Besucherinnen und Besucher der fremdsprachigen Bereiche mit dem gleichen Willkommensgruss und wünscht ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt in der Stadt - verbunden mit der Hoffnung, dass sie zu echten Frankfurterinnen und Frankfurtern werden. "Hogeldiniz Almanya'da farkl uluslar ayn çat altnda buluturan..." sind die ersten Worte, die das Stadtoberhaupt an die türkischen Mitbürgerinnen und Mitbürger richtet.
Der Internetauftritt beinhaltet die Rubriken "Leben in Frankfurt", "Tourismus", "Kultur", "Wirtschaft" und "Rathaus" und bietet in jeder dieser Kategorien Basisinformationen und weiterführende Links zu den jeweiligen Themen. Die Stadt wird auf über 100 Seiten ausführlich dargestellt und viele Museen und Ausflugsziele werden beschrieben. Auch das aktuelle Frankfurter Wetter und die Kurse der Börsenbarometer DAX und TechDAX sind - wie im deutschsprachigen Auftritt - integraler Bestandteil der türkischen Homepage, ebenso der Direktlink zu den wichtigsten Messen und dem Flugplan des Flughafens.
"Ziel ist es, möglichst vielen Menschen Zugang zu den Informationen rund um Frankfurt zu verschaffen. Dabei wollen wir einerseits die Homepage nach und nach vielsprachiger ausbauen und andererseits die bestehenden fremdsprachigen Inhalte erweitern und so den Informationsgehalt dieser Seiten insgesamt erhöhen", sagte Stadtrat Uwe Becker.

Quelle: PIA, Foto: Stadt Frankfurt

 
13. August 2007, 19.41 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Im Prozess um den Mord an Walter Lübcke hat die Verteidigung des Mitangeklagten Markus H. am Dienstag ihr Plädoyer gehalten. Sie fordert neben Freispruch auch eine Haftentschädigung für ihren Mandanten. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa/AFP POOL | Thomas Lohnes
 
 
Anlässlich des Holocaust-Gedenktags am 27. Januar finden zahlreiche Veranstaltungen statt; darüber hinaus erinnern viele Plätze an die Gräuel des Nationalsozialismus. Dabei geht es jedoch nicht nur um das Erinnern, sie sollen auch Wachrütteln. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Harald Schröder
 
 
Vor einem Monat startete die bundesweite Impfkampagne gegen das Coronavirus. In Hessen haben sich seitdem mehr als 104 000 Menschen impfen lassen. Ab dem Sommer soll der Impfstoff von Biontech/Pfizer auch in Frankfurt produziert werden. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Symbolbild © Unsplash/Hakan Nural
 
 
 
Am Dienstagmorgen hat ein 42-jähriger Mann mehrere Menschen im Bahnhofsviertel mit einem Messer angegriffen. Vier Personen wurden dabei verletzt. Die Polizei hat nun Details zum Tathergang bekannt gegeben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Öffentlichkeitsfahndung
0
Polizei sucht vermisste 16-Jährige
Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Polizei in Hannover nach der 16-jährigen Marion P. Die Jugendliche wird seit dem 4. August 2020 vermisst. Der Polizei zufolge könnte sie sich im Raum Frankfurt aufhalten. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Polizeidirektion Hannover
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1595