Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
 

Großes Stadtgeläut

1

Glockenklänge live und online

Foto: Pexels/Aakash Sethi
Foto: Pexels/Aakash Sethi
Das Große Stadtgeläut wird nach längerer Pause an Karsamstag wieder in der Frankfurter Innenstadt zu hören sein. Kirchendezernent Uwe Becker (CDU) möchte damit den Menschen während der Pandemie Mut machen.
Nach zehn Monaten soll an Karsamstag erstmals wieder das Große Stadtgeläut in der Frankfurter Innenstadt erklingen. Während aufgrund der Pandemie an Heiligabend im vergangenen Jahr noch auf Radio und Internet zurückgegriffen werden musste, möchte Kirchendezernent Uwe Becker (CDU) mit den Glockenklängen zu Ostern Hoffnung und Zuversicht vermitteln. „Auch wenn uns Abstandhalten und Maske in der Innenstadt noch immer vor Augen führen, dass wir noch nicht in der gewünschten Normalität angelangt sind, so möchte ich doch auch den Menschen Mut machen und zeigen, dass wir die Wünsche der Menschen in unserer Stadt ernst nehmen“, so Becker.

In den vergangenen Monaten hätten viele Bürger:innen deutlich gemacht, dass sie das Stadtgeläut vermissen, sagte Becker. „Für viele Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt ist das Erleben dieses einzigartigen Klangerlebnisses ein Stück Heimat, das ich ihnen ab Ostern auch wiederschenken möchte.“ Auch an Pfingsten und in der Weihnachtszeit soll das Stadtgeläut künftig wieder erklingen.

Los geht es am Karsamstag um 16.30 Uhr mit der Bürgerglocke der Paulskirche, bevor sich ihre weiteren fünf Glocken, die Glocken der Katharinenkirche, der Liebfrauenkirche, der Peterskirche und des Dominikanerklosters sowie die der Leonhardskirche, des Karmeliterklosters, der Alten Nikolaikirche und der Dreikönigskirche anschließen. Zum Abschluss folgen die Glocken des Kaiserdoms mit der bekannten Gloriosa.

Damit die Glockenklänge auch außerhalb der Innenstadt zu hören sind, wird das Große Stadtgeläut auch diesmal wieder online auf der Webseite der Stadt Frankfurt übertragen. Zudem gibt es das Stadtgeläut nun erstmals auch als Klingelton für das eigene Handy.
 
29. März 2021, 12.53 Uhr
loe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Peter Neudorfer am 31.3.2021, 17:58 Uhr:
Glockengeläut am Karsamstag?

Jedes Kind weiß, das in der Kirche Karfreitag und -samstag als Tage der Trauer gesehen werden, an denen auch keine Glocken erklingen sollen. Während des Gottesdienstes in der Osternacht wird die Auferstehung gefeiert und dann läuten die Glocken wieder.

Sind alle Beteiligten ahnungslos oder wollen Sie partout „eigene Traditionen“ schaffen?

Mit österliche Grüßen
Peter Neudorfer
Frankfurt Riedberg

Bürgerinitiative „Für Robert Gernhardts 11. Gebot auch am Karsamstag“ e.V.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Absage Wäldchestag
0
Kein Rummel im Stadtwald
Der Frankfurter Wäldchestag, der in diesem Jahr vom 22. bis 25. Mai geplant war, wird aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dies teilte die Stadt Frankfurt mit. Das beliebte Traditionsfest im Stadtwald war bereits im vergangenen Jahr coronabedingt abgesagt worden. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: © visitfrankfurt/Holger Ullmann
 
 
Vor Koalitionsverhandlungen
0
Radentscheid fordert schnelles Handeln
Vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen in Frankfurt hat sich die Initiative „Radentscheid Frankfurt“ an die beteiligten Parteien gewendet. Sie fordert, dass die noch nicht umgesetzten Maßnahmen künftig konsequent und vor allem schnell umgesetzt werden. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Einheitliche Maßnahmen
0
Corona-Notbremse beschlossen
Der Bundestag hat am Mittwoch die bundesweit einheitlich geltende Corona-Notbremse beschlossen. Durch die Neufassung soll der Bund ab einer Inzidenz von 100 stärker eingreifen dürfen. Am Donnerstag hat nun auch der Bundesrat zugestimmt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: AdobeStock/Stiefi
 
 
 
Die Bürgerinitiative „Mainkai für alle“ will den Mainkai erneut autofrei machen und appelliert an die sich formende Koalition. Mit einer Demonstration am 2. Mai wollen sie ihren Forderungen Nachdruck verleihen. Widerstand kommt abermals aus Sachsenhausen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: AdobeStock/Branko Srot
 
 
In einem am Dienstag veröffentlichten offenen Brief richtet sich Ulrich Caspar, Präsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt (IHK), an die Fraktionsvorsitzenden der Grünen, SPD, FDP und Volt. Darin formuliert er zahlreiche Forderungen an die künftige Regierung. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Oliver Rehbein/Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1614