Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Gemeinsam für den Frieden
 

0

Gemeinsam für den Frieden

Beim Wettbewerb „UnderstandinG“ zum 60-jährigen Jubiläum der Luftbrücke konnte die Ziehenschule Frankfurt mehrere Preise für sich verzeichnen. Die Ränge fünf bis acht gingen an das Eschersheimer Gymnasium, unter anderem für ein Ölgemälde, welches die Gefühle der Menschen in den Mittelpunkt rückt. Besonders hervor tat sich auch das Kasseler Engelsburggymnasium, das unter anderen den ersten Preis gewann: eine Reise nach Berlin mit zwei Übernachtungen. Das Team des 13er-English-Leistungskurses konzeptionierte ein Gesellschaftsspiel mit dem Titel „Airlift“ (Luftbrücke). Gewinnen kann nur, wer zusammen arbeitet und gemeinsam Verantwortung übernimmt.


Die Preisverleihung nahmen die Schirmherren des Wettbewerbs, die amerikanische Generalkonsulin Jo Ellen Powell und der Frankfurter Kämmerer Uwe Becker, während der Feierlichkeiten am Luftbrückendenkmal am Frankfurter Flughafen vor. „Die Projektideen haben die Jury beeindruckt und überzeugt“, so Generalkonsulin Jo Ellen Powell: „Die Jugendlichen haben sich innovativ, humorvoll, künstlerisch und unter Einsatz verschiedenster Medien mit dem Thema auseinandergesetzt. Besonders erfreulich ist, dass in den meisten Projekten Deutsche und Amerikaner zusammengearbeitet haben. Hervorzuheben sind auch zwei Generationen übergreifende Projekte, die einen Austausch zwischen Zeitzeugen und Jugendlichen zum Thema haben.“


Mit dem Programm fördern die Stadt Frankfurt und das US-Generalkonsulat alle zwei Jahre die deutsch-amerikanische Freundschaft. Die historischen Ereignisse um die Luftbrücke einem jungen Publikum zugänglich zu machen und eine Brücke für die deutsch-amerikanische Freundschaft in die heutige Zeit zu schlagen stand im Zentrum des diesjährigen Wettbewerbs. Die Jury bestand aus Sylvia von Metzler, William Clements, Horst Cronauer, Jürgen Boos und Wilhelm Bender.


Foto: jow

 
30. Juni 2008, 12.21 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Die Landesregierung hat die Besuchs-Beschränkungen in Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen gelockert; ab Ende September soll es keine allgemeinen Vorgaben mehr geben. Das teilten Ministerpräsident Volker Bouffier und Gesundheitsminister Kai Klose am Freitag mit. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beamter ging unangemeldeter Nebentätigkeit nach
0
LKA ermittelt gegen Frankfurter Polizisten
Erneut hat ein Polizist unbefugt Daten von einem Polizeicomputer abgerufen. Ein Zusammhang mit den NSU 2.0-Drohschreiben liegt laut Innenministerium jedoch nicht vor. Vielmehr wird eine finanzielle Motivation in Verbindung mit einer nicht angemeldeten Nebentätigkeit vermutet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Mit dem Fahrrad zur Arbeit – dank flotter E-Bikes und neuer Radschnellwege sind immer weniger Pendler und Pendlerinnen auf Auto oder Bahn angewiesen. Kann das Fahrrad aber auch eine Alternative für diejenigen sein, die weitere Strecken zurücklegen müssen? – Weiterlesen >>
Text: Jonas Lohse/Jan Paul Stich / Foto: Pexels
 
 
 
Doppel-Demo für die Grüne Lunge
0
Bäume, die wie Streichhölzer fallen
Am Samstag soll mit einer Doppel-Demonstration, zu Fuß und mit dem Rad, auf den Erhalt der Grünen Lunge am Günthersburgpark aufmerksam gemacht werden. Die Veranstaltenden nennen die Bebauung und das Verhalten des Magistrats „unverantwortlich“. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Harald Schröder
 
 
Neubebauung auf Gelände des AfE-Turms
0
„99 West“ heißt jetzt Senckenberg-Turm
In Bockenheim wächst seit vergangenem Jahr das sogenannte „Senckenberg-Quartier“ mit zwei Wohn- und Bürotürmen in die Höhe. Der Investor und die Dr. Senckenbergische Stiftung haben sich nun entschlossen den „99 West“ in Senckenberg-Turm umzubenennen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Commerz Real
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1564