Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Frank Lehmann auf der Bühne
 

0

Frank Lehmann auf der Bühne

Keine schlechte Wandlung - Börsenbabbler Frank Lehmann hat, jetzt wo er Ende des Monats mit 65 Jahren in Rente geht, das Börsenparkett gegen die Bretter, die angeblich die Welt bedeuten, getauscht.
An seinem 65. Geburtstag ging Lehmanns größter Wunsch in Erfüllung: einmal als Schauspieler auf der Bühne stehen. Und so erklärt es sich, dass Frank Lehmann gestern im "Weißen Rössl" die Bühne des Volkstheaters betrat. Und das in bayrischer Zunft und zwar in Lederhose und behütet mitsamt Gamsbart. Aber wieso macht der Börsenbabbler Lehmann jetzt einen auf bayrisch? Keine Panik, nur sein Outfit hatte was weiß-blaues, seine Texte waren - wie gewohnt - hessisch. So solls sein.

Wer jetzt wochentags Entzugserscheinungen hat, weil Frank Lehmann nicht mehr in simplen Worten das Börsenchinesisch erklärt, dem kann hier mit den besten Lehmann-Sprüchen geholfen werden:


"Nichts betäubt die Sinne mehr als leicht verdientes Geld."


"Die Logik der Börse ist, dass sie sehr oft unlogisch ist."


"An der Börse kann man tausend Prozent gewinnen, aber nur hundert Prozent verlieren."


"Mit Geld ist es wie mit Klopapier: Wenn man es braucht, dann braucht man es dringend."


"Geld ist weder bös noch gut, es liegt nur an dem, der es brauchen tut."


"Reichtum erhärtet ein Herz schneller als kochendes Wasser ein Ei."


"Wenn der Deutsche nix mehr zu jammern hat, dann beginnt das große Wehklagen."


"Mit Geld ist es wie mit den Frauen: Wenn man sie behalten will, dann muss man sich darum kümmern."

 
18. Januar 2007, 11.24 Uhr
nicole brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Unwetter in Frankfurt
0
Über 360 Feuerwehr-Einsätze
Am Dienstagabend zogen starke Unwetter und Sturmböen über Hessen; auch Frankfurt war betroffen. Die Feuerwehr musste über 360 Mal ausrücken, die Einsätze zogen sich bis Mitternacht. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Die Stadt Langen reagiert auf die „chaotischen Zustände“ des vergangenen Wochenendes: Der Waldsee ist trotz heißer Temperaturen bis auf Weiteres für Besucherinnen und Besucher gesperrt. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: red
 
 
Am Mittwoch zeigt die ARD-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ den Überfall eines Geldboten an der Ikea-Filiale in Nieder-Eschbach vom November 2019. Noch immer sucht die Polizei Frankfurt nach sachdienlichen Hinweisen zu dem Tatverdächtigen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Polizei Frankfurt
 
 
 
Lübcke-Prozess: Tag zehn
0
In die Ecke gedrängt
Am Montag, dem zehnten Verhandlungstag, wurde die Befragung des Hauptangeklagten Stephan Ernst im Lübcke-Prozess fortgeführt. Dabei ging es unter anderem verstärkt um die Rolle des Mitangeklagten Markus H. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool | Thomas Lohnes
 
 
Drei Personen leicht verletzt
0
Baustellenbrand im Gutleutviertel
Am Montagnachmittag ist es auf einer Baustelle im Gutleutviertel zu einem Brand gekommen. Dabei wurden mehrere Bauarbeiter leicht verletzt. Auslöser des Brandes war ein Müllcontainer. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Feuerwehr Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1556