Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
Flashmob in FFM: Gratisumarmungen auf der Zei
 

0

Flashmob in FFM: Gratisumarmungen auf der Zeil

In der Innenstadt tobte am zweiten Adventssamstag im wahrsten Sinne des Wortes der Mob. Die Zeil war voll mit Weihnachtsgeschenkekäufern - doch nirgendwo gab es so ein Gedränge wie vor der Zeil Galerie. Was war los? Drei junge Leute veranstalteten einen sogenannten Flashmob und verteilten Gratis-Umarmungen. Flashmobs sind Blitzaufläufe von Menschen, die sich zuvor im Internet verabredet haben und sich dann scheinbar spontan zu ungewöhnlichen Aktionen treffen. Und so sah man also die Frankfurterin Verena Roth (22, Foto links), den Informatikstudenten Hannes Korte (26, Foto Mitte)aus Bonn und die Frankfurterin Theresia Reichenbach (22, rechts) mit Plakaten auf der Zeil stehen. Die Rufe "Gratis-Umarmung" kamen gut an, teils stürmten die Passanten mit geöffneten Armen auf die drei los. Teils wurden die Spaziergänger auch etwas von den drei Umarmern überrümpelt und ließen sich die Umarmung dann doch gefallen. Hannes Korte erklärt, was ihm an seiner Umarmungsaktion gefällt: "Es macht unglaublich Spaß. Viele wollen gerne umarmt werden, trauen sich aber nicht richtig. Andere schließen sich spontan unserer Aktion an." Gesehen hatte er die Umarmungskampagne zuerst im Fernsehen, bei Polylux. "Ich fand die Idee so witzig, das wollte ich auch machen", sagt er. In Internetforen fand er dann die richtige Gesellschaft. Mittlerweile war er schon bei Umarmungsaktionen in Köln und Braunschweig. "Demnächst stehe ich mit meinen Plakaten in Hamburg". Der ursprüngliche Initiator der Umarmungskampagne ist der Australier Juan Mann (www.freehugscampaign.org). Bei You Tube finden sich bereits Videos zu Umarmungsaktionen aus der ganzen Welt; jetzt ist die Bewegung also auch in Frankfurt angekommen. Sie haben die Aktion verpasst? Keine Sorge! Denn am kommenden Samstag, also den 16.12., ist der deutschlandweite Umarmungstag. Da stehen die Chancen gut, auch in Frankfurt wieder einmal gratis umarmt zu werden. Gerade vor Weihnachten, dem Fest der Liebe, tut so eine Umarmung doch ganz gut. Aber für Hannes Korte steht fest: "Ich werde diese Aktionen auch noch nach Weihnachten weiter machen". Da kommt also endlich etwas Wärme in die kalte Stadt.
 
14. Dezember 2006, 00.00 Uhr
nicole brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
Um herauszufinden, welchen Anteil Kinder an der Verbreitung des Coronavirus haben, führt das Land Hessen eine Studie an 60 Kindertagesstätten in ganz Hessen durch. Die Studie beginnt Mitte Juni. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Unsplash
 
 
Nach dem sogenannten „Fahrstuhl-Gate“ im April laufen bislang gegen fünf Personen Ordnungswidrigkeitsverfahren. Diese richten sich auch gegen Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Sozialminister Kai Klose. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: nil
 
 
Integritätsbeauftragter hessische Polizei
0
„Vertrauen der Bevölkerung ist fundamental“
Innenminister Peter Beuth (CDU) hat Harald Schneider als neuen Integritätsbeauftragten der hessischen Polizei vorgestellt. Die Polizei reagiert damit auf die zahlreichen rechtsextremen Verdachtsfälle in den eigenen Reihen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Innenminister Peter Beuth (links) und der Integritätsbeauftragte Harald Schneider (rechts) ©HMdIS
 
 
 
Durchsuchungen in zwölf Bundesländern
0
Razzien wegen Hasskommentaren gegen Walter Lübcke
Ermittlungsbehörden sind in zwölf Bundesländern gegen 40 Personen vorgegangen, die im Internet gegen den ermordeten Walter Lübcke gehetzt haben sollen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beschwerden gegen Immobiliengesellschaft WPS
1
„Wir befürchten, dass auch uns Schikanen bevorstehen“
Die Bewohnerinnen und Bewohner mehrerer Wohnhäuser der Frankfurter Westend Projekt und Steuerungsmanagement GmbH (WPS) befürchten, verdrängt zu werden und wehren sich gegen mutmaßliche Mietdrangsalierungen. Am Dienstag kam es zu einem Aufeinandertreffen der Betroffenen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1541