eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobe Stock/New Africa
Foto: Adobe Stock/New Africa

Fechenheim, Harheim, Kalbach

Drei Außenstellen des Bürgeramtes öffnen wieder

In Fechenheim, Harheim und Kalbach werden im Dezember die Außenstellen des Bürgeramtes wiedereröffnen. Zusätzlich sollen die Bürgerinnen und Bürger an den zwei Standorten im Norden nun auch Pässe und Ausweise beantragen können.
Das sollte längere Wege ersparen: Die Außenstellen des Bürgeramtes in Fechenheim, Harheim und Kalbach werden im Dezember wiedereröffnen, teilte die Stadt am vergangenen Freitag mit. Außerdem sollen in Harheim und Kalbach ab dann auch Pässe und Ausweise beantragt werden können.

Die Außenstellen des Bürgeramtes waren während der Pandemie vorerst geschlossen worden. Unter strengen Auflagen und mit eingeschränktem Service wurden sie dann am 4. Mai 2020 wieder geöffnet. Weil der Andrang daraufhin zu groß worden sei, seien aus „Effizienzgründen“ viele Mitarbeiter zu größeren Bürgerämtern abgezogen worden, wie die Stadt angibt. Das habe wiederum die Schließung der Bürgerämter in Fechenheim, Harheim und Kalbach zur Folge gehabt. „Nachdem nun auch die Arbeiten rund um den Bürgerentscheid abgeschlossen sind, werden in den nächsten beiden Wochen drei der vier Außenstellen wieder öffnen“, gab die Dezernentin für Bürger:innenservice Eileen O’Sullivan (Volt) an.

Die drei Dienststellen sollen zu den regulären Öffnungszeiten wiedereröffnen, in Fechenheim und Kalbach ab dem 1. Dezember und in Harheim ab dem 5. Dezember. Letztere soll künftig zwei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Publikumsbedienung erhalten. Für die Außenstelle in Nieder-Erlenbach ist der Zeitpunkt für die Wiedereröffnung noch offen, da die Anbindung an das städtische Datennetz fehle. Die Telekom sei beauftragt.

Einzig zur der Zweigstelle in Nieder-Eschbach gibt es noch keine Angaben der Stadt zur Wiedereröffnung. Sie ist weiterhin wegen Umbauarbeiten geschlossen. Bürgerinnen und Bürger im Norden Frankfurts können jedoch ab Dezember dann zu den nahgelegenen Bürgerämtern in Kalbach und Harheim gehen.
 
29. November 2022, 11.59 Uhr
tig
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Am Montag hat ein maskierter Mann eine Tankstelle in Unterliederbach überfallen: Er bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Pistole, erbeutete Bargeld und konnte unerkannt entkommen. Die Polizei sucht nun den Täter und bittet um Hinweise.
Text: tig / Foto: AdobeStock/pattilabelle
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
8. Februar 2023
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Das historische Ensemble der ehemaligen P.P. Heinz Ölfabrik
    Die Fabrik | 15.00 Uhr
  • Unbeirrbar für Menschenrechte – Einblicke in den Nachlaß von Ernst Klee (1942 – 2013)
    Evangelische Akademie Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Der alptraumhafte Sandmann - Gruseltour durch Frankfurt
    Frankfurter Stadtevents | 20.30 Uhr
Kunst
  • Der Handschuh. Mehr als ein Mode-Accessoire
    Deutsches Ledermuseum | 10.00 Uhr
  • Chagall
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Ximena Garrido-Lecca
    Portikus | 12.00 Uhr
Kinder
  • Blau
    Staatstheater Darmstadt | 10.00 Uhr
  • Bli-Blip
    Löwenhof | 10.00 Uhr
  • Lernen beim Schlosskater Ferdinand
    Holzhausenschlösschen | 14.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Roland Kaehlbrandt
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Schöne Mannheims
    Thalhaus | 20.00 Uhr
  • Fack ju Göhte – Das Musical
    myticket Jahrhunderthalle | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Roland Kaehlbrandt
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Schöne Mannheims
    Thalhaus | 20.00 Uhr
  • Fack ju Göhte – Das Musical
    myticket Jahrhunderthalle | 19.30 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • hr-Sinfonieorchester: Spotlight
    Alte Oper | 19.00 Uhr
  • Blühen
    Bockenheimer Depot | 19.00 Uhr
  • Sebastian Wieland und Knut Hanßen
    Kulturzentrum Englische Kirche | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Büşra Kayıkçı
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • Dardan
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Frankfurt City Blues Band
    Neues Theater Höchst | 20.00 Uhr
Freie Stellen