Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
 

Corona-Krise

0

Notbetreuung auch am Wochenende

Foto: Element5Digital/Unsplash
Foto: Element5Digital/Unsplash
Die Notbetreuung der Kita- und Schulkinder wird in den Osterferien ausgebaut. Das teilten Gesundheitsminister Kai Klose und Kultusminister Alexander Lorz am Freitagmittag mit. Darüber hinaus informierten sie über die Betten-Kapazität in den Krankenhäusern.
Die Notfallbetreuung der hessischen Schul- und Kitakinder soll ab dem 4. April ausgeweitet werden. Das teilten Gesundheitsminister Kai Klose (Bündnis 90/Die Grünen) und Kultusminister Alexander Lorz (CDU) am Freitagmittag in Wiesbaden mit. Man gehe davon aus, dass sich die Situation in den kommenden Wochen noch einmal verschärfen könnte und wolle dementsprechend Vorkehrungen treffen. Für Kinder, deren Eltern im Gesundheitswesen und im Rettungsdienst tätig sind, soll die Notbetreuung während der Osterferien auch am Wochenende sowie an den Feiertagen stattfinden.

In den vergangenen zwei Wochen hätten die Eltern das Angebot gewissenhaft in Anspruch genommen. „Wir gehen davon aus, dass die Notbetreuung weiterhin so verantwortungsbewusst läuft, wie bisher“, sagte Gesundheitsminister Klose. Derzeit, so Klose, nehmen rund 1,5 Prozent der Kindergartenkinder in Hessen die Notbetreuung in Anspruch. In den Schulen nutzten etwa 2500 Kinder das Angebot. Die Regelungen gelten vorerst bis zum Ende der Osterferien, danach wolle man noch einmal neu verhandeln.

Betten-Kapazität überdurchschnittlich hoch

Zudem informierte Klose über die Betten-Kapazität in den Krankenhäusern. Auch dort bereite man sich auf den zu erwartenden Anstieg an Covid-19-Patientinnen und Patienten vor. Aktuell zähle man 10 500 freie Betten, von denen etwa 600 mit Beatmungsmöglichkeit und 400 Intensiv-Betten seien. Damit läge man über dem normalen Durchschnitt. Die freien Kapazitäten, erklärte Klose, seien unter anderem dadurch entstanden, dass alle nicht zwingend notwendige Operationen verschoben wurden.
 
27. März 2020, 15.36 Uhr
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
In den vergangenen Tagen wurde die Frankfurter Polizei bei Einsätzen mehrfach beleidigt und angegriffen. Der Unmut in der Bevölkerung scheint zuzunehmen, die Frankfurter Polizei nennt den Anstieg der Übergriffe „besorgniserregend“. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Pexels
 
 
Gedenken an Kasseler Regierungspräsident
0
Walter-Lübcke-Demokratie-Preis erstmals vergeben
Der Walter-Lübcke-Demokratie-Preis zeichnet Bürgerinnen und Bürger aus, die die Werte einer freiheitlichen demokratischen Grundordnung vorleben und verteidigten. Nun stehen die Preisträgerinnen und Preisträger des erstmalig verliehenen Preises fest. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Staatskanzlei
 
 
Demonstration für Öffnung der Bordelle
1
Keine Lösung für Sexarbeiterinnen in Sicht
Die Situation für Sexarbeiterinnen ist in der Corona-Krise immer noch eine der aussichtslosesten. Am Samstag gingen 50 Personen auf die Straße, um für eine Öffnung der Bordelle in Hessen zu demonstrieren. Die Stadt sorgt sich derweil über das Problem der Straßenprostitution. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Symbolbild © Pexels
 
 
 
Die Landesregierung hat die Besuchs-Beschränkungen in Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen gelockert; ab Ende September soll es keine allgemeinen Vorgaben mehr geben. Das teilten Ministerpräsident Volker Bouffier und Gesundheitsminister Kai Klose am Freitag mit. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Pexels
 
 
Beamter ging unangemeldeter Nebentätigkeit nach
0
LKA ermittelt gegen Frankfurter Polizisten
Erneut hat ein Polizist unbefugt Daten von einem Polizeicomputer abgerufen. Ein Zusammhang mit den NSU 2.0-Drohschreiben liegt laut Innenministerium jedoch nicht vor. Vielmehr wird eine finanzielle Motivation in Verbindung mit einer nicht angemeldeten Nebentätigkeit vermutet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1565