eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Symbolbild © Unsplash/Markus Winkler
Foto: Symbolbild © Unsplash/Markus Winkler

Corona-Krise

Frankfurter Tafeln verteilen Masken an Bedürftige

Die Frankfurter Tafel verteilt ab dieser Woche medizinische Masken an Bedürftige. Pro Person und Einkauf werden jeweils fünf Stück ausgegeben. Insgesamt stehen 100 000 Masken zur Verfügung.
Ab dieser Woche werden an den zwölf Standorten der Frankfurter Tafel nicht nur Lebensmittel, sondern auch medizinische Masken verteilt. Pro Person und Einkaufen werden fünf Stück ausgegeben, zumindest „so lange der Vorrat reicht“. Damit wolle man sicherstellen, „dass auch Menschen mit wenig Geld geeignete Masken erhalten“, begrüßte Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) die Aktion.

Mit Verschärfung der Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr hatte die hessische Landesregierung bereits im Januar mitgeteilt, dass den Tafeln im ganzen Bundesland insgesamt eine Million medizinische Schutzmasken zur Verfügung gestellt werden sollen. In Frankfurt seien nun 100 000 Masken in der neuen Lagerhalle eingetroffen, heißt es seitens der Tafel.

Insgesamt versorgt die Frankfurter Tafel nach eigenen Angaben an zwölf Standorten im Stadtgebiet rund 15 000 Menschen, monatlich werden von den 192 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter:innen rund 230 Tonnen Lebensmittel verteilt. Eine Warteliste gebe es nicht; Neukund:innen werden jederzeit aufgenommen. Für die Registrierung ist ein Personalausweis nötig, zusätzlich ein Arbeitslosengeld II-Bescheid, ein Frankfurt-Pass oder ein Behindertenausweis.

>> Die verschiedenen Standorte und Öffnungszeiten der Ausgabestellen sind auf der Webseite der Tafel einzusehen oder können telefonisch unter 069 / 4980825 erfragt werden.
 
8. Februar 2021, 12.37 Uhr
red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Frankfurt rückt der Vermüllung der Stadt und der Grünflächen zu Leibe. Einen besonderen Fokus legt die neu gebildete Einheit der Stadtreinigung unter dem Namen #cleanffm Express auf Hotspots wie den Hafenpark. Investiert werden dafür zwei Millionen Euro jährlich.
Text: Margaux Adam / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juli 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • White Wedding
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Fahrende Musiker in Rheinhessen
    Weingut Baron Knyphausen | 16.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Bomsori Kim, Maximilian Hornung und Fabian Müller
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
Kunst
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Mieter oder das Geheimnis um Jack The Ripper
    Neue Bühne Darmstadt | 18.00 Uhr
  • Sky Du Mont und Christine Schütze
    Schlösschen Michelbach | 18.00 Uhr
  • Isch glaab dir brennt de Kittel
    Bürgerhaus Sprendlingen | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Alex im Westerland
    Batschkapp | 19.30 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Kinder
  • Moby Dick
    Theater Moller-Haus | 20.00 Uhr
  • Farbenpracht auf der Wiese und am Wegesrand – Augen auf für die Farben der Natur
    Bioversum Kranichstein | 14.00 Uhr
  • Himmel Blau, Frosch Grün, Zitronen Gelb
    Weltkulturen Museum | 15.00 Uhr