eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Imago/Sports Press Photo
Foto: Imago/Sports Press Photo

Corona

Eintracht bietet PCR-Testzuschüsse für Jugendliche

Damit Jugendliche nicht auf die beiden Heimspiele der Eintracht verzichten müssen, wird der Fußballverein Kostenzuschüsse zu den benötigten PCR-Tests zahlen. Nicht nur Jugendliche sollen diese Zuschüsse erhalten, sondern auch alle, die nachweislich nicht impffähig sind.
Die Eintracht Frankfurt wird laut einer Mitteilung des Vereins im Rahmen der kommenden Heimspiele gegen Hertha BSC, am 16. Oktober, und Olympiacos FC, am 21. Oktober, alle Besucher:innen im Alter zwischen sieben und 18 Jahren sowie alle Besucher:innen, die nachweislich nicht impffähig sind, mit einem pauschalen PCR-Zuschuss in Höhe von 50 Euro pro Test unterstützen. Dieser PCR-basierte Coronatest ist erforderlich, um die Spiele besuchen zu dürfen.

Den Zuschuss soll es vorerst nur für die beiden Heimspiele im Oktober geben, sagt Vorstandssprecher Axel Hellmann. Grund dafür sei, dass man nicht wisse, ob diese nachteilige Auflage für Kinder sowie Schüler:innen noch einmal ausgesprochen werde. Betroffene können sich am Spieltag an den jeweiligen Kassenhäusern an allen Eingängen für den PCR-Zuschuss registrieren lassen. Weitere Details zum Prozedere werde der Eintracht Frankfurt zeitnah bekanntgeben.
 
13. Oktober 2021, 12.06 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Herbst-Schlemmerwochen 2021
Bunte Menüs zwischen bunten Blättern
Frankfurt läutet den Herbst mit Schlemmereien ein. Zum Start der neuen Jahreszeit veranstalten die Stadtevents erneut die Schlemmerwochen. 15 verschiedene Restaurants wollen in diesem Jahr mit vielfältigen Menüs begeistern.
Text: sfk / Foto: Carmelo Greco
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
26. Oktober 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Exil. Erfahrung und Zeugnis
    Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek | 10.00 Uhr
  • Von der Zerstörung zum Wiederaufbau des Frankfurter Goethe-Hauses 1944 - 1951
    Frankfurter Goethe-Haus | 10.00 Uhr
  • Masel und Broche
    Museum Judengasse | 10.00 Uhr
Kinder
  • Hallo Halolo
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
  • Oper für Kinder
    Oper Frankfurt | 16.00 Uhr
  • Kinderbibliothek der Frankfurter Bürgerstiftung
    Holzhausenschlösschen | 15.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Ikarus
    Staatstheater Mainz | 10.00 Uhr
  • Petra Gehring und Thomas Macho
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Westwall
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Philipp Groppers Philm
    Theater Rüsselsheim | 20.00 Uhr
  • Dota Kehr und Jan Rohrbach
    Centralstation | 20.00 Uhr
  • Schmackes Quartett
    Die Fabrik | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Ensemble Modern
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Rai National Symphony Orchestra
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Peter Mattei und David Fray
    Oper Frankfurt | 19.30 Uhr