eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobe Stock/Joerg
Foto: Adobe Stock/Joerg

Bundesweiter Beteiligungsprozess

Gemeinsam entscheiden über das Haus der Demokratie

Die Stadt gibt Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, darüber mitzuentscheiden, was im geplanten Haus der Demokratie passieren soll. Über einen bundesweiten Beteiligungsprozess können sie ihre Ideen, Wünsche und Anregungen bis Mitte November einreichen.
Die Stadt will ein Haus der Demokratie errichten. Was genau in diesem Haus passieren soll, will die Stadt jedoch nicht selbst entscheiden. Deshalb sollen im ersten Schritt die Bürgerinnen und Bürger darüber befragt werden, was sie sich für die neue Institution wünschen würden. Bis Mitte November haben alle Interessierten die Möglichkeit, am bundesweiten virtuellen Beteiligungsprozess teilzunehmen. Dafür wurde eine Website eingerichtet. Auch auf analogem Weg kann man sich beteiligen; auf Veranstaltungen in der Paulskirche und in den Stadtteilen, heißt es vonseiten der Stadt.

Auf der Website kann zunächst ein 13-teiliger Fragebogen ausgefüllt werden. Gefragt wird etwa, was Demokratie für die Teilnehmenden bedeutet, ob sie die Paulskirche kennen und was sie mit ihr verbinden oder ob sie selbst in einer Demokratie aufgewachsen sind. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, über einen weiteren Menüpunkt eigene Ideen einzureichen.

Die Ergebnisse dieser Umfrage werden anschließend den Vertretenden der Bundesrepublik, des Landes Hessen und der Stadt Frankfurt präsentiert und sollen Teil des Berichts der Expertenkommission zur Zukunft der Paulskirche werden. Anfang 2023 soll der Abschlussbericht vorliegen.
 
6. Oktober 2022, 12.11 Uhr
sfk
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Am Montag hat die Frankfurter Arche 150 Kochtüten an Kinder von Griesheimer Familien verteilt. Als besonderer Gast war Eintracht-Fußballerin Leonie Köster dabei, die den Kindern eine gesunde Ernährung näherbringen wollte.
Text: Till Geginat / Foto: Lena Königstein
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
6. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
Pop / Rock / Jazz
  • Night of the Proms
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Cari Cari
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Luiku
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Kunst
  • Armamentaria
    Römerkastell Saalburg | 09.00 Uhr
  • Die Paulskirche: Symbol demokratischer Freiheit und nationaler Einheit
    Paulskirche | 10.00 Uhr
  • Maskenball. Taunus-Kunst-Triennale 2
    Stadtmuseum Hofheim am Taunus | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Orchestre National de France
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Morpheus Studio
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich
    Ev. Kirche Bierstadt | 19.00 Uhr
Kinder
  • Lesefreunde
    Stadtteilbibliothek Sossenheim | 16.00 Uhr
  • Dreimal König
    Theaterhaus | 09.00 Uhr
  • Till Eulenspiegel
    Neues Theater Höchst | 09.00 Uhr
und sonst
  • Christmas Garden Frankfurt
    Gelände am Deutsche Bank Park | 16.30 Uhr
  • Wildnis in Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 18.00 Uhr
  • „Wie ich den Weg zum Führer fand“ – Beitrittsmotive und Entlastungsstrategien von NSDAP-Mitgliedern
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Federico Italiano
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Sister Act
    The English Theatre Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Simone Solga
    Die Käs | 20.00 Uhr
Freie Stellen