eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobe Stock/pattilabelle
Foto: Adobe Stock/pattilabelle

Angriff im Bahnhofsviertel

Streit eskaliert: 52-Jähriger lebensgefährlich verletzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben zwei Männer einen Fußgänger im Frankfurter Bahnhofsviertel überfahren, nachdem dieser die beiden im Verlaufe eines Streits gefilmt hatte. Der Mann schwebt in Lebensgefahr, die Mordkommission ermittelt.
In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es im Frankfurter Bahnhofsviertel zu einem Streit gekommen, bei dem ein Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, waren an dem Streit zwei SUV-Fahrer, 20 und 21 Jahre alt, sowie ein 52-jähriger Fußgänger beteiligt. Die Ursache für die Auseinandersetzung sei laut Polizei noch unklar.

Die drei Männer sollen sich gegen 1 Uhr in der Elbestraße aufgehalten haben und in einen verbalen Streit geraten sein. Nachdem der 52-Jährige sein Handy gezückt habe, um die beiden jüngeren Männer zu filmen, sei die Situation eskaliert, teilte die Polizei mit. Einer der beiden habe daraufhin den Mann angefahren, so dass dieser zu Boden stürzte. Anschließend überrollten laut Polizei beide Autofahrer den am Boden liegenden, als sie davonfuhren. Dieser wurde dadurch lebensgefährlich verletzt.

Die Polizei konnte den 20-Jährigen kurz nach der Flucht in der Innenstadt festnehmen und den Geländewagen sicherstellen. Der zweite Tatverdächtige stellte sich später selbst bei der Polizei in
Offenbach. Auch er wurde laut Polizei festgenommen und sein Auto sichergestellt.

Ersten Ermittlungen zufolge sollen beide Männer aus dem Kreis Augsburg kommen. Die Frankfurter Mordkommission ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts.
 
3. April 2021, 12.06 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Oberbürgermeister Peter Feldmann blamiert sich mit seinem Auftritt bei der Siegesfeier der Frankfurter Eintracht. Neben fehlendem Augenmaß tritt hier auch seine Übergriffigkeit zutage. Ein Kommentar.
Text: Jasmin Schülke / Foto: Stadt Frankfurt am Main/Ben Kilb
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
23. Mai 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Opel-Zoo
    Opel-Zoo | 09.00 Uhr
  • Bewahren, Rekonstruieren, Umnutzen, Abreissen – Frankfurts Umgang mit seinem baulichen Erbe
    Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster | 18.00 Uhr
  • Der Zoo als Schutzraum
    Zoo Frankfurt | 16.00 Uhr
Kunst
  • Abgelichtet: Stars in Frankfurt
    Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster | 11.00 Uhr
  • Exil. Erfahrung und Zeugnis
    Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek | 10.00 Uhr
  • Aqua
    Kunstarche | 09.00 Uhr
Kinder
  • Moby Dick
    Theater Moller-Haus | 09.00 Uhr
  • KnallerbsenEnsemble
    Löwenhof | 10.00 Uhr
  • Der Zauberer von Oz
    Theater Rüsselsheim | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • A Midsummer Night's Dream
    Bockenheimer Depot | 19.00 Uhr
  • Freiburger Barockorchester
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Intermezzo – Oper am Mittag
    Oper Frankfurt | 12.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Fatma Aydemir
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Martin Rütter
    Stadthalle | 20.00 Uhr
  • Die Therapie
    Wasserburg | 20.00 Uhr
Freie Stellen