eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs

Recess fürs IvI

Buchhändlerhaus besetzt – und geräumt

Eine erneute Solidaritätsaktion für das von der Räumung bedrohte IvI ist am Samstag relativ schnell wieder beendet worden. 30 bis 40 Schüler hatten das ehemalige Buchhändlerhaus am Freitag besetzt.
Sie nannten sich „Recess“ (vorlesungsfrei). Eine Gruppe von teils minderjährigen Schülern besetzte am Freitag das ehemalige Buchhändlerhaus im Großen Hirschgraben 17-19. Aus Protest gegen das drohende Aus des Insituts für vergleichende Irrelevanz (IvI) im Kettenhofweg zogen die Schüler in das leerstehende Haus der ABG Holding ein. Frank Junker, der Vorsitzende der städtischen Wohnungsbaugesellschaft, erklärte sich bereit, die Besetzung zu dulden, falls sich die Gruppe „de-anonyminisiert“. Die Schüler wollten auf diesen Vorschlag hingegen nicht eingehen. Folglich mussten sie das Gebäude am Samstag schon wieder räumen.

Laut Polizeiangaben verließ die Gruppe nach kurzen Verhandlungen das Haus gegen 18.30 Uhr freiwillig. Es formierte sich ein kleiner Demonstrationszug von etwa 40 Personen, der in die Klapperfeldstraße zog und sich dann auflöste. Für Donnerstag ist eine weitere Soldaritätsaktion mit dem IvI angekündigt. Um 18.30 Uhr soll dann eine Demonstration unter dem Motto „Verdrängung erkennen – Leerstand nutzen“ am Uhrtürmchen in Bornheim beginnen.
 
25. Februar 2013, 10.44 Uhr
ges
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wissen
Seit Montag forscht und lehrt Meron Mendel im Rahmen einer „Kooperativen Professur“ an der Frankfurt UAS. Damit ist der Leiter der Bildungsstätte Anne Frank nun zur Hälfte an der Hochschule angestellt. Antisemitismus- und Rassismuskritik bilden einen seiner Schwerpunkte.
Text: loe / Foto: Bildungsstätte Anne Frank
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. November 2022
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Ewiges Eis
    Museum Sinclair-Haus | 14.00 Uhr
  • Esther Ferrer. Ich werde von meinem Leben erzählen
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Auf die Barrikaden! Paulskirchenparlament und Revolution 1848/49 in Frankfurt
    Institut für Stadtgeschichte/Karmeliterkloster | 11.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Motown goes Christmas
    Kurtheater | 20.00 Uhr
  • | Uhr
  • Ein Zimmer für Zwei
    Die Komödie | 20.00 Uhr
Kinder
  • Der Fee, die Fee und das Monster
    Theater Moller-Haus | 09.00 Uhr
  • Die Weihnachtsgans Auguste
    Löwenhof | 09.30 Uhr
  • | Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • VallesantaCorde
    Mousonturm | 20.00 Uhr
  • Negramaro
    Batschkapp | 20.00 Uhr
  • Rogers
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Weihnachtsmarkt
    Römerberg | 10.00 Uhr
  • Süßer die Glocken nie klingen – Bäppis große Weihnachtsmarkt-Sause
    Frankfurter Stadtevents | 17.30 Uhr
  • Löwen Frankfurt – Adler Mannheim
    Eissporthalle Frankfurt | 19.30 Uhr
Freie Stellen