Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bahnhofsviertelmagazin
Startseite Alle NachrichtenBahnhofsviertelmagazin
Schlafen im Schatten des Silberturms
 

Schlafen im Schatten des Silberturms

0

Das Bahnhofsviertel bekommt ein Boutiquehotel

Foto: nb
Foto: nb
Vier denkmalgeschützte Geschäftshäuser in der Neckarstraße werden derzeit umgebaut, so dass in diesem Sommer das Ameron Boutique Hotel Neckarvillen mit 133 Zimmern darin eröffnen kann.
Die wahre Pracht der vier nebeneinanderliegenden Geschäftshäuser aus dem frühen 20. Jahrhundert in der Neckarstraße 7–13, in unmittelbarer Nähe zum Silberturm und dem Jürgen-Ponto-Platz, ist derzeit von einem weiß-blauen Netz verhüllt. Im Sommer 2018 soll hier das Ameron Boutique Hotel Neckarvillen eröffnen, das Übernachtungsportal Secret Escapes rühmt das Hotel schon jetzt als eines der spannendsten Neueröffnungen des Jahres. Doch was macht das Hotel so besonders?

Da wäre zum einen die opulente Fassade aus Sandstein mit Elementen des Neobarock, des Neoklassizimus und Jugendstils. Aber es wird in dem zur Althoff Gruppe gehörenden Hotel mit den 133 geplanten Zimmern auch viel Hightech geben. Das soll mit dem Self-Check-In via Smartphone anfangen und mit dem Öffnen der Zimmer via Handy auch gleich weitergehen. Die Zimmer sollen mit edlen Designmöbeln bestückt werden. Zu den weiteren Annehmlichkeiten werden ein „Vitality Spa“, ein Boardroom für Besprechungen, eine Bar und ein Restaurant mit einem innovativen und gehobenen Gastronomiekonzept gehören. Zielgruppe des Hotels sollen Städte- und Businessreisende sein.
10. Januar 2018
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Bahnhofsviertelmagazin
 
 
Nachdem bereits im Dezember vergangenen Jahres die Bier-Brezel in der Kaiserstraße schließen musste, ist nun die nächste Kultkneipe im Bahnhofsviertel betroffen: Die Terminus Klause hat dicht gemacht. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Die Partei
 
 
Neue Anlaufstelle in der Moselstraße
0
Nachtcafé soll Junkies von der Straße holen
Es gibt zahlreiche Hilfsangebote für Drogenabhängige in Frankfurt, aber ein harter Kern an Junkies wird damit nicht erreicht, was zu Konflikten mit Anwohnern führt. Ein Nachtcafé in der Moselstraße soll die Versorgungslücke schließen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Bier-Brezel-Wirt und Stammgäste sind verärgert
1
Telefonladen statt Kult-Kneipe
Die Bier-Brezel ist seit Dezember 2017 zu. Laut Eigentümer musste sie raus, weil man sich im Haus etwas „Hipperes“ wünsche. Nun befindet sich ein Telefonladen an Ort und Stelle. Im Viertel regt sich Unverständnis. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Mario Peninsi
 
 
 
Das Journal Frankfurt suchte für den Fotowettbewerb „Top-of-Frankfurt“ die besten Fotos der Stadt. Es gab weit über 150 Einsendungen – hier sind die laut Jury 30 besten. Sie werden ab 12. April im Trianon gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Ulrich Mattner
 
 
Neues Hotel in der Weserstraße
0
Hilton eröffnet Hotel im Bahnhofsviertel
Mit dem Hilton Garden Inn kommt ein Mittelklasse-Hotel der Hotelmarke Hilton ins Bahnhofsviertel. Das Haus mit 167 Zimmern, Fitness-Studio und Swimmingpool ist das fünfte der Hotelkette in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: HGI
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  11 
 
 
 
Bahnhofsviertelmagazin
Unser Stadtteil-Magazin erscheint regelmäßig als Print-Ausgabe – im Journal Frankfurt und im Viertel selbst. Hier lesen Sie aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Twitter Activity