Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bahnhofsviertelmagazin
Startseite Alle NachrichtenBahnhofsviertelmagazin
Schlafen im Schatten des Silberturms
 

Schlafen im Schatten des Silberturms

0

Das Bahnhofsviertel bekommt ein Boutiquehotel

Foto: nb
Foto: nb
Vier denkmalgeschützte Geschäftshäuser in der Neckarstraße werden derzeit umgebaut, so dass in diesem Sommer das Ameron Boutique Hotel Neckarvillen mit 133 Zimmern darin eröffnen kann.
Die wahre Pracht der vier nebeneinanderliegenden Geschäftshäuser aus dem frühen 20. Jahrhundert in der Neckarstraße 7–13, in unmittelbarer Nähe zum Silberturm und dem Jürgen-Ponto-Platz, ist derzeit von einem weiß-blauen Netz verhüllt. Im Sommer 2018 soll hier das Ameron Boutique Hotel Neckarvillen eröffnen, das Übernachtungsportal Secret Escapes rühmt das Hotel schon jetzt als eines der spannendsten Neueröffnungen des Jahres. Doch was macht das Hotel so besonders?

Da wäre zum einen die opulente Fassade aus Sandstein mit Elementen des Neobarock, des Neoklassizimus und Jugendstils. Aber es wird in dem zur Althoff Gruppe gehörenden Hotel mit den 133 geplanten Zimmern auch viel Hightech geben. Das soll mit dem Self-Check-In via Smartphone anfangen und mit dem Öffnen der Zimmer via Handy auch gleich weitergehen. Die Zimmer sollen mit edlen Designmöbeln bestückt werden. Zu den weiteren Annehmlichkeiten werden ein „Vitality Spa“, ein Boardroom für Besprechungen, eine Bar und ein Restaurant mit einem innovativen und gehobenen Gastronomiekonzept gehören. Zielgruppe des Hotels sollen Städte- und Businessreisende sein.
10. Januar 2018
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Bahnhofsviertelmagazin
 
 
Problemstadtteil oder Szeneviertel? Das Bahnhofsviertel polarisiert. Im Gespräch erklärt Oliver Strank, Ortsvorsteher des Viertels, wie er die Entwicklungen der vergangenen Jahre beurteilt und warum der Frankfurter Weg in der Drogenpolitik der richtige ist. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Bernd Kammerer
 
 
In der noch unfertigen neuen Kaiserpassage hat bereits der erste Raum eröffnet: Es ist das Zukunftslabor von Oskar Mahler. In der ehemaligen Galerie „Rote Treppe“ will der Künstler Anregungen, Ideen und Wünsche der Anwohner an die Politik tragen. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: ms
 
 
Hoteliers beklagen Zustände im Bahnhofsviertel
4
Robert Urseanu: „Wir müssen weg von dem Frankfurter Weg“
Hotelbetreiber und Gastronomen beklagen die miserablen Zustände im Bahnhofsviertel. Robert Urseanu, Betreiber des Manhattan Hotels, wirft der Stadt Frankfurt und dem Justizministerium eine zu laxe Drogenpolitik vor. Immer häufiger komme es zu Übergriffen gegen Gäste. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Journal Frankfurt
 
 
 
Die Gentrifizierung im Bahnhofsviertel schreitet weiter voran: nach 13 Jahren muss die Pilsstube Pfiff in der Kaiserstraße schließen. Im Januar 2019 soll in den Räumen eine japanische Nudelbar eröffnen. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: rom
 
 
Am Samstag den 10. November findet die 6. Tombola „Redlight meets Charity“ im Bahnhofsviertel statt. Zugunsten des Vereins „Hilfe für krebskranke Kinder“ werden hochwertige Preise verlost. – Weiterlesen >>
Text: kal / Foto: © nil
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  13 
 
Bahnhofsviertelmagazin
Unser Stadtteil-Magazin erscheint regelmäßig als Print-Ausgabe – im Journal Frankfurt und im Viertel selbst. Hier lesen Sie aktuelle Neuigkeiten und mehr.