Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bahnhofsviertelmagazin
Startseite Alle NachrichtenBahnhofsviertelmagazin
Neue Anlaufstelle in der Moselstraße
 

Neue Anlaufstelle in der Moselstraße

0

Nachtcafé soll Junkies von der Straße holen

Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
Es gibt zahlreiche Hilfsangebote für Drogenabhängige in Frankfurt, aber ein harter Kern an Junkies wird damit nicht erreicht, was zu Konflikten mit Anwohnern führt. Ein Nachtcafé in der Moselstraße soll die Versorgungslücke schließen.
Ein Crackrausch dauert nicht lange an, danach kreisen die Gedanken der Abhängigen schnell wieder um neuen Stoff. Und den gibt es nun mal im Bahnhofsviertel. Es gibt viele Gründe, warum Drogenabhängige die bestehenden Hilfsangebote der Stadt nicht so nutzen, wie von den Hilfsorganisationen erhofft. Der schnelle Zyklus zwischen Rausch und neuem Kick ist ein Grund, gleich im Kiez zu bleiben. Nur dort sorgen die rund 40 desolaten Menschen auf den Gehwegen zwischen Elbe-, Nidda- und Münchener Straße für Unmut bei den Anwohnern und Gewerbetreibenden. Man müsste sie zumindest auch nachts runter von der Straße bekommen. Das soll vom 2. Mai an mithilfe des vom Frankfurter Verein betriebenen Nachtcafés möglich sein, das Gesundheitsdezernent Stefan Majer (Grüne) am Mittwoch vorgestellt hat.



Foto: Bernd Kammerer
Der Gastraum ist zweckmäßig und nicht übermäßig gemütlich eingerichtet. Hier sollen Drogenabhängige zwischen 22.30 Uhr und 6 Uhr eine Anlaufstelle haben, sich aufwärmen, etwas zu trinken bekommen – Alkohol soll es keinen geben. Und auch Drogen dürfen in dem rund 200 Quadratmeter großen Nachtcafè nicht konsumiert werden. Die neue Anlaufstelle ist bisher erstmal als Pilotprojekt geplant und soll bis Ende des Jahres laufen. Ziel des Ganzen ist es, die Junkies ergänzend zu den sonstigen Angeboten der Stadt mit Getränken und Snacks zu versorgen, sie zu beruhigen und so das Konfliktpotenzial mit den Anwohnern und Geschäftsleuten im Bahnhofsviertel zu entschärfen. Das Nachtcafé soll aber kein Nachtlager sein.



Foto: Bernd Kammerer
 
25. April 2018
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Bahnhofsviertelmagazin
 
 
Anlaufstelle für Drogenabhängige länger offen
0
Das Nachtcafé verlängert seine Öffnungszeiten
Das Nachtcafé in der Moselstraße 47 bietet Drogenabhängigen einen Rückzugsort und eine Alternative zur Straße. Vom 1. August an wird das Angebot ausgeweitet: Das Café wird dann auch vormittags geöffnet sein. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Neueröffnungen im Bahnhofsviertel abgelehnt
0
Kampf gegen die Spielhallen
Die Stadt geht schon seit einiger Zeit gegen die Ausbreitung von Spielhallen vor. Nun konnten durch das Urteil des Verwaltungsgerichtshof in Kassel drei Neueröffnungen im Bahnhofsviertel verhindert werden. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ez / Foto: Symbolbild © Unsplash
 
 
Führungen zur Bahnhofsviertelnacht 2019
0
Wie gut kennen Sie das Bahnhofsviertel?
Bald findet die 12. Bahnhofsviertelnacht statt. Am 15. August zeigt sich das multikulturelle Viertel einmal mehr von seiner besten Seite. Wer den Stadtteil mit frischem Blick ganz neu erkunden möchte, erhält bei einer der vielen Führungen Gelegenheit dazu. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Stadt Frankfurt, Maik Reuss
 
 
 
Bareröffnung im Bahnhofsviertel
0
Housebar55 eröffnet in der Elbestraße
Mit der Eröffnung der Housebar55 auf der Elbestraße reiht sich eine weitere Club-Bar in die wachsende Zahl an Party-Locations im Bahnhofsviertel ein. Am Freitag wird die Eröffnung gefeiert. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: jh
 
 
Wiedereröffnung einer Kultkneipe
0
Die Terminus Klause kommt zurück
Vor einem Jahr musste die Terminus Klause, eine der wenigen verbliebenen Kultkneipen im Bahnhofsviertel, schließen. Doch es gibt gute Neuigkeiten: Die Frankfurter Institution wird noch in diesem Jahr in der Münchener Straße wiedereröffnen. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: vak
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  13 
 
Bahnhofsviertelmagazin
Unser Stadtteil-Magazin erscheint regelmäßig als Print-Ausgabe – im Journal Frankfurt und im Viertel selbst. Hier lesen Sie aktuelle Neuigkeiten und mehr.