Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bahnhofsviertelmagazin
 

Besuch im Oye

0

Jan Delay legt als DJ Flashdance im Bahnhofsviertel auf

Foto: Universal Music
Foto: Universal Music
Überraschungs-Gig eines großen Stars der Hip-Hop-Szene. Jan Delay legt auf – in Frankfurt, im Bahnhofsviertel, in der Taunusstraße. Der Anlass ist ein ganz persönlicher für ihn.
Dass ein gewisser DJ Flashdance sich ansagt und er unbedingt in einem der coolsten Clubs der Stadt auflegen will, kommt ab und zu vor. Er ist zwar Bandmusiker, legt aber recht gerne solo auf. In diesem Fall ist es aber noch ein wenig persönlicher. Hinter dem profan klingenden Pseudonym DJ Flashdance verbirgt sich kein geringerer als Jan Delay. Und er ist nun mal echter Freund von Oye-Macher Mengi Zeleke. Schon in Mengis erstem, immer noch kultigem Club Unity legte der Star des deutschen Hip Hop immer wieder gerne auf. Das wird also eine Art Familientreffen - Zusammenführung der musikinteressierten Nachtmenschen.

4. September 2017
jp
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Bahnhofsviertelmagazin
 
 
Neue Entwicklungen im Fall des Obdachlosen-Treffs Teestube Jona: Die neuen Hauseigentümer sollen, um die Mieter aus dem Haus zu vertreiben, zu harten Mitteln gegriffen haben. Die Stadtverwaltung will handeln. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: nil
 
 
Erst im November 2016 eröffnete der Club der Brüder Zeleke im Bahnhofsviertel – und erfreute sich großer Beliebtheit. Nun steht er vor dem Aus: Dem Verlag der Autoren war das Kulturprogramm ein Dorn im Auge. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: nil
 
 
Die Teestube Jona dachte, sie hätte noch eine Gnadenfrist bis November, um in neue Räume zu ziehen. Doch der neue Hausbesitzer hat bei Bauarbeiten Wasser und Strom gekappt – und gibt sich ahnungslos. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: JF
 
 
 
Spendenübergabe bei der Teestube Jona
0
Ein Lichtblick in harten Zeiten
Die Teestube Jona ist seit 30 Jahren ein Wohnzimmer für hilfsbedürftige, zumeist wohnungslose Menschen. Doch nun braucht der Verein selbst eine neue Bleibe. Da ist die Spende der Frankfurter Stadtevents zumindest ein Lichtblick. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
Nachtclub wird mit Wohnungen aufgestockt
1
Legendäres Amüsierlokal Pik Dame schließt
Vor kurzem noch lichtete der Fotograf Robertino Nikolic die ganze bunte Vielfalt des Pik Dame ab – jetzt steht der älteste Nightclub Frankfurts vor einem großen Umbau. Schon im Mai könnte er geschlossen werden. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: Robertino Nikolic
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  10 
 
 
 
Bahnhofsviertelmagazin
Unser Stadtteil-Magazin erscheint regelmäßig als Print-Ausgabe – im Journal Frankfurt und im Viertel selbst. Hier lesen Sie aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Twitter Activity