Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bahnhofsviertelmagazin
Startseite Alle NachrichtenBahnhofsviertelmagazin
Bahnhofsviertelnacht am 16. August
 

Bahnhofsviertelnacht am 16. August

0

Let’s party!

Foto: Stadt Frankfurt, Maik Reuss
Foto: Stadt Frankfurt, Maik Reuss
Zum elften Mal gewährt das Bahnhofsviertel am 16. August einen Blick hinter seine Kulissen und zeigt seine Vielfalt. - diesmal unter dem Motto "Ankommen". Unsere zehn Highlights der Nacht.
1. . Traditionell beginnt die Bahnhofsviertelnacht mit einem multireligiösen Friedensgebet um 18 Uhr, diesmal vor dem Club Oye auf der Taunusstraße. Anschließend sorgen dort der Frankfurter Chima, das Trio Tchari Squad sowie mehrere DJs für die musikalische Untermalung des Abends.

2. Oskar Mahler, Chronist des Viertels und Initiator des Hammer Museums, prägt den Stadtteil schon seit Jahren. Nun hat er mit Making Friends ein neues Herzensprojekt. Der Store in der Kaiserpassage (Taunusstraße 31-35), also im Zentrum des Viertels, soll ein Ort für kulturellen Austausch und Information werden. In der Bahnhofsviertelnacht stellt er sein Projekt vor.

3. Die kreativen Köpfe von basis e.V. öffnen in der Nacht die Türen zu ihren Ateliers. Sie fördern junge Gegenwartskunst und haben den Ausstellungsraum in der Elbestraße 10 etabliert. Die Künstler sprechen am 16.8. über ihre Werke, auch die Siebdruckwerkstatt der Malerin Kerstin Lichtblau ist geöffnet.

4. Daneben gewährt der Fotograf Andreas Döring Einblicke in seine Arbeit. Im Fotostudio im Hinterhof der Niddastraße 64 stellt er Drucke aus aller Welt vor, die er Motiven aus Frankfurt gegenüberstellt.

5. Wer nicht nur schauen, sondern selbst aktiv werden möchte, sollte bei Tumult in der Moselstraße 4 vorbeischauen. Zur Bahnhofsviertelnacht räumen die Veranstalter von Escape Room-Szenarien ihre Möbel auf die Straße und schaffen so Platz für ein riesiges Spiel auf 300 Quadratmetern. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht, alle 30 Minuten startet eine neue Gruppe in den Parcours.

6. Das Restaurant Le Vingtneuf ist einer von zehn Neulingen bei der diesjährigen Bahnhofsviertelnacht. In der Elbestraße 29 können Besucher zahlreiche Weine probieren, auch zu den Trendthemen Natural Wine und Bioweine.

7. Neu dabei ist auch das Ristorante Bacco (Kaiserstraße 50), das sich einen Abend lang der Geschichte der Pizza widmet. Verknüpft wird die Darbietung mit italienischen Arien von Sängern der Frankfurter Oper.

8. Im Simit Café (Kaiserstraße 44) gibt es dagegen türkische Livemusik zu hören. Mit Tee, Mokka und Börek erleben die Besucher eine typische Istanbuler Nacht, können sehen, wie die Sesamkringel „Simit“ hergestellt werden und diese ofenfrisch verzehren.

9. In der Münchener Straße 21 haben Gäste die Gelegenheit, die Merkez Moschee von innen zu entdecken. Besucher können den Gebetsraum ansehen und mit den Gemeindemitgliedern über den Alltag in der Moschee sprechen.

10. Seltene Einblicke bietet auch der Silberturm am Jürgen-Ponto-Platz 1. In kurzen Touren lernen die Gäste eines der ersten Bürohochhäuser der Stadt kennen und können den Ausblick aus der 31. Etage genießen. Wer dabei sein möchte, muss sich eines der 500 Tickets vor Ort sichern.

>> Bahnhofsviertelnacht, Donnerstag, 16.8., 18-24 Uhr, das vollständige Programm finden Sie unter www.bahnhofsviertel-ffm.de

>> Exklusive Führungen zur Bahnhofsviertelnacht gibt es im Stundenrhyth­mus von 15 Uhr bis 21 Uhr unter www.frankfurter-stadtevents.de/bhvn
16. August 2018
Nicole Nadine Seliger
 
Nicole Nadine Seliger
Jahrgang 1987, Studium der Germanistik, Anglistik und BWL, Leidenschaft für Sport, seit 2016 beim JOURNAL Frankfurt – Mehr von Nicole Nadine Seliger >>
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Bahnhofsviertelmagazin
 
 
Obdachlosencafé in der Gutleutstraße
0
Teestube Jona weiht neue Räume ein
Lange kämpfte die Teestube Jona um ihr Weiterbestehen, mit den Hausbesitzern kam es am bisherigen Standort zu großen Schwierigkeiten. Das Obdachlosencafé befindet sich nun in der Gutleutstraße, wo vergangene Woche die neuen Räume eingeweiht wurden. – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: ms
 
 
Premiere während der Bahnhofsviertelnacht
0
Rosalie – ein Comic Noir mitten in Frankfurt
Passend zur Bahnhofsviertelnacht präsentieren der Künstler Daniel Hartlaub und Regisseur und Autor Michael Götz ihren Schwarz-Weiß-Comic. Zentrum des Geschehens ist der allseits bekannte Yok Yok-Kiosk. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Helen Schindler
 
 
Verfehlt die Taunusstraßeninitiative ihr Ziel?
0
TAB gefällt nicht jedem
Künstler, Kreative und Gastronomen wollen am Samstag, unterstützt von der Stadt, bei TAB Sounds mit Live-Konzerten und Kunstaktionen die Taunusstraße beleben, der Gewerbeverein des Bahnhofsviertels sieht das kritisch. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Gewerbeverein Treffpunkt Bahnhofsviertel
 
 
 
Führungen zur Bahnhofsviertelnacht
0
Neue Wege durch den Kiez
Zur Bahnhofsviertelnacht am 16. August können Besucher einen Blick hinter die Kulisse des abwechslungsreichen Stadtteils werfen. Führungen der Frankfurter Stadtevents zeigen viele verschiedene Facetten des Viertels. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Bahnhofsviertelnacht am 16. August
0
Ein Viertel wird zur Partymeile
Als „vielfältigsten Stadtteil“ bezeichnet Oberbürgermeister Peter Feldmann das Bahnhofsviertel, das kreativ und bunt, aber auch dreckig und ein sozialer Brennpunkt ist. Seine vielen Facetten zeigt das Viertel bei der Bahnhofsviertelnacht am Donnerstag. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  12 
 
Bahnhofsviertelmagazin
Unser Stadtteil-Magazin erscheint regelmäßig als Print-Ausgabe – im Journal Frankfurt und im Viertel selbst. Hier lesen Sie aktuelle Neuigkeiten und mehr.

Twitter Activity