Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
 
In Flughafennähe
0
Neue Hochhäuser für Gateway Gardens
Die für den Stadtteil Gateway Gardens zuständige Grundstücksgesellschaft plant vier neue Hochhäuser. Jetzt wurden 16 Architekten eingeladen, Vorschläge zu entwerfen. Darunter auch Stars der Szene wie Zaha Hadid.
Vier sechzig und neunzig Meter hohe Gebäude sollen auf dem Gelände in Flughafennähe entstehen. 16 Architekturbüros sind eingeladen, Hochhäuser für die Eingangsbereichen im Norden und Osten des Areals zu entwerfen. "Besonders in Richtung A5 an der Ostspitze des Areals werden die Hochhäuser weithin sichtbar sein und große Strahlkraft besitzen", heißt es in einer Mitteilung der Gateway Gardens Grundstücksgesellschaft. Es wären nicht die ersten hohen Gebäude am Standort: Das Alpha Rotex ist mit 68 Metern das höchste Gebäude am Frankfurter Flughafen. Es wurde im August 2013 eröffnet und ist Sitz der Unternehmenszentrale von DB Schenker. Für die erste Phase des architektonischen Studienverfahrens haben Lokalmatadore wie Christoph Mäckler, Schneider + Schumacher, Jo. Franzke oder KSP Jürgen Engel bereits zugesagt, aber auch internationale Büros wie das von Zaha Hadid aus Lodnon oder Coop Himmelb(l)au aus Wien. Bis Mai soll die erste Phase abgeschlossen sein, aus den Entwürfen werden acht für die weitere Runde bis Juni ausgewählt. Gateway Gardens war bis 2005 das Wohngebiet für Angehörige und Familien der US-Luftstreitkräfte der ehemaligen US Air Base Rhein-Main. Mittlerweile werden dort Hotels und Büros realisiert. Unser Foto zeigt eine Visualisierung der für den Stadtteil geplanten S-Bahn-Station.
26. Februar 2014
nil
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Kritik an Fraports Entgeltordnung
0
Lufthansa fühlt sich benachteiligt
Am Frankfurter Flughafen gibt es eine neue Entgeltverordnung, die auch vom Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsministerium genehmigt wurde. Doch Lufthansa sieht sich an der Homebase benachteiligt, wo neuerdings Billigairlines mit günstigen Konditionen angelockt werden. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Standortstärkung infolge des Brexit
0
UBS sagt ja zu Frankfurt
Die Schweizer Großbank UBS verschmilzt ihre Tochtergesellschaften und wird das Europa-Geschäft künftig von Frankfurt aus führen. Der einstige Hessische Ministerpräsident Roland Koch wird den Vorsitz des Aufsichtsrates der UBS Europe SE übernehmen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
Aktuelle Untersuchung der Immobilienwerte
0
Eigentumswohnungen werden teurer
Wer in Frankfurt eine Immobilie kaufen will, muss tief in die Tasche greifen. Eine aktuelle Untersuchung hat ergeben, dass die Preise für neue Eigentumswohnungen 2016 um neun Prozent gestiegen sind. – Weiterlesen >>
Text: nic/ kus / Foto: nb
 
 
 
Wohngebiet nördlich Frankfurter Berg - Hilgenfeld
0
Städtebaulicher Ideenwettbewerb entschieden
Am Frankfurter Berg sollen circa 850 Wohnungen entstehen - das Stadtplanungsamt hatte Architekten deshalb zu einem Ideenwettbewerb für die Bebauung aufgerufen. Jetzt wurden die Sieger des Wettbewerbs gekürt. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © ABG
 
 
Welttoilettentag der UN
3
Mehr Toiletten für Frankfurt
Am Samstag feierte die UN den Welttoilettentag. In Frankfurt nutzten Bürger und Initiativen den Tag, um für mehr öffentliche Toiletten in der Stadt zu werben. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: Nicole Nadine Seliger
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  78 
 
 

Twitter Activity