Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
 
In Flughafennähe
0
Neue Hochhäuser für Gateway Gardens
Die für den Stadtteil Gateway Gardens zuständige Grundstücksgesellschaft plant vier neue Hochhäuser. Jetzt wurden 16 Architekten eingeladen, Vorschläge zu entwerfen. Darunter auch Stars der Szene wie Zaha Hadid.
Vier sechzig und neunzig Meter hohe Gebäude sollen auf dem Gelände in Flughafennähe entstehen. 16 Architekturbüros sind eingeladen, Hochhäuser für die Eingangsbereichen im Norden und Osten des Areals zu entwerfen. "Besonders in Richtung A5 an der Ostspitze des Areals werden die Hochhäuser weithin sichtbar sein und große Strahlkraft besitzen", heißt es in einer Mitteilung der Gateway Gardens Grundstücksgesellschaft. Es wären nicht die ersten hohen Gebäude am Standort: Das Alpha Rotex ist mit 68 Metern das höchste Gebäude am Frankfurter Flughafen. Es wurde im August 2013 eröffnet und ist Sitz der Unternehmenszentrale von DB Schenker. Für die erste Phase des architektonischen Studienverfahrens haben Lokalmatadore wie Christoph Mäckler, Schneider + Schumacher, Jo. Franzke oder KSP Jürgen Engel bereits zugesagt, aber auch internationale Büros wie das von Zaha Hadid aus Lodnon oder Coop Himmelb(l)au aus Wien. Bis Mai soll die erste Phase abgeschlossen sein, aus den Entwürfen werden acht für die weitere Runde bis Juni ausgewählt. Gateway Gardens war bis 2005 das Wohngebiet für Angehörige und Familien der US-Luftstreitkräfte der ehemaligen US Air Base Rhein-Main. Mittlerweile werden dort Hotels und Büros realisiert. Unser Foto zeigt eine Visualisierung der für den Stadtteil geplanten S-Bahn-Station.
26. Februar 2014
nil
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Wie jetzt bekannt wurde, will Deutschlands zweitgrößte Bank bis zum Jahr 2020 insgesamt 9600 Vollzeitstellen streichen. Künftig will die Commerzbank digitaler werden. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Harald Schröder
 
 
Offenbach und Frankfurt rücken zusammen und haben seit Mittwoch am Kaiserlei ganz offiziell eine neueingeweihte Mercedes-Benz-PKW-Niederlassung. Bei der Eröffnung feierten Veronica Ferres und Dieter Zetsche mit. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Mercedes-Benz
 
 
Könnte Frankfurt ein Brexitgewinnler sein? Oberbürgermeister Peter Feldmann und eine Delegation werben jedenfalls in dieser Woche in London für Firmen und Arbeitsplätze in FrankfurtRheinMain. – Weiterlesen >>
Text: pia / Foto: Nicole Brevoord
 
 
 
Sozialrechtliche Unterstützung und Traumabewältigung - mehrere private Stiftungen ermöglichen eine umfassende Betreuung der Familien an der Uniklinik Frankfurt. Jetzt ist die Finanzierung des Angebots für die nächsten zwei Jahre gesichert. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: Nicole Nadine Seliger
 
 
NEUER INDUSTRIEPARK IN FECHENHEIM
0
Allessa GmbH betreibt neuen Industriepark
Oberbürgermeister Peter Feldmann eröffnete mit dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Allessa GmbH, Rafael Reiser, und Wirtschaftsdezernent Markus Frank am Donnerstag den neuen Fechenheimer Industriepark der Allessa GmbH.
Weiterlesen >>
Text: pia / Foto: Hans Jürgen Heye
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  76 
 
 

Twitter Activity