Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Kontra für Feldmann
 
Kontra für Feldmann
0
JU lehnt höhere Gewerbesteuer ab
Der jüngste, wenn auch zaghafte Vorstoß Peter Feldmanns (SPD), die Gewerbesteuer zu erhöhen, stieß schnell auf Kritik. Der Vorsitzende der Jungen Union, Ulf Hohmeyer, hält eine Erhöhung für schädlich.
Der Wirtschaftsstandort Frankfurt würde von einer Erhöhung des Gewerbesteuersatzes Schaden nehmen, meint Ulf Hohmeyer. Der Vorsitzende der Jungen Union (JU) warnt davor, dass die lokale Steuerpolitik einen Einfluss darauf habe, ob sich Unternehmen an einem Standort niederlassen oder nicht. Um Neuansiedlungen von Firmen zu fördern müsse deshalb der Steuersatz eigentlich sogar gesenkt werden, nur sei dies aufgrund der aktuellen Haushaltslage eben nicht möglich. "Eine Erhöhung ist ein völlig falsches Signal und zeigt das wirtschaftspolitische Unverständnis des Oberbürgermeisters", sagt Hohmeyer zu den jüngsten Anmerkungen Peter Feldmanns zur angespannten Haushaltslage der Stadt. Für den JU-Vorsitzenden habe die Haushaltskonsolidierung zwar ebenfalls oberste Priorität, müsse allerdings durch Einsparungen hergestellt werden. Vom OB erwartet er, zeitnah Spar-Konzepte vorgestellt zu bekommen. Dann werde man sehen, ob er einen "Crashkurs" in Wirtschaftspolitik absolviert habe.
17. Juli 2012
ges
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Magistrat spricht Vertrauen aus
0
Guntersdorf betreut die Altstadt weiter
Der Magistrat der Stadt hat am Freitag beschlossen, dass Michael Guntersdorf als Geschäftsführer der Dom-Römer GmbH das Projekt Altstadt zu einem guten Ende führen soll. 2009 war Guntersdorf für fünf Jahre engagiert worden. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Magistrat stimmt Bau- und Finanzierungsvorlage zu
0
Platz an der Friedberger Warte soll schöner werden
Für rund 4,4 Millionen Euro soll der Platz an der Friedberger Warte umgestaltet werden. Vorgesehen ist ein Quartiersplatz, der als Begegnungsort dienen soll. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Juni 2015 – Weiterlesen >>
Text: wch / Foto: Friedberger Warte
 
 
Podiumsdiskussion im Ökohaus
0
Grüne reden über Antisemitismus
Die Frankfurter Grünen veranstalten am Freitag eine Podiumsdiskussion im Ökohaus, bei der sie über den Antisemitismus. Dabei soll es auch um Strategien gehen, wie die Tendenz bekämpft werden kann. – Weiterlesen >>
Text: leg / Foto: Bündnis 90/Die Grünen
 
 
 
Tarek Al-Wazir und Volker Bouffier
0
Die Politiker des Jahres
Am Montagabend kürte die Zeitschrift Politik und Kommunikation in Berlin den Politiker des Jahres. Auf die Bühne kamen zwei Herren aus Hessen: Tarek Al-Wazir (Grüne) und Volker Bouffier (CDU). – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Protest vor neuer EZB
1
Die Blockupy-Ouvertüre
Das Blockupy-Bündnis hat am Wochenende gegen die EZB demonstriert. Dabei haben Aktivisten den Zaun des Neubaus überwunden und damit schon mal den Protest für die Eröffnung im März geübt. Es gab 31 Verletzte. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  109 

Facebook Activity

Twitter Activity