Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Kontra für Feldmann
 
Kontra für Feldmann
0
JU lehnt höhere Gewerbesteuer ab
Der jüngste, wenn auch zaghafte Vorstoß Peter Feldmanns (SPD), die Gewerbesteuer zu erhöhen, stieß schnell auf Kritik. Der Vorsitzende der Jungen Union, Ulf Hohmeyer, hält eine Erhöhung für schädlich.
Der Wirtschaftsstandort Frankfurt würde von einer Erhöhung des Gewerbesteuersatzes Schaden nehmen, meint Ulf Hohmeyer. Der Vorsitzende der Jungen Union (JU) warnt davor, dass die lokale Steuerpolitik einen Einfluss darauf habe, ob sich Unternehmen an einem Standort niederlassen oder nicht. Um Neuansiedlungen von Firmen zu fördern müsse deshalb der Steuersatz eigentlich sogar gesenkt werden, nur sei dies aufgrund der aktuellen Haushaltslage eben nicht möglich. "Eine Erhöhung ist ein völlig falsches Signal und zeigt das wirtschaftspolitische Unverständnis des Oberbürgermeisters", sagt Hohmeyer zu den jüngsten Anmerkungen Peter Feldmanns zur angespannten Haushaltslage der Stadt. Für den JU-Vorsitzenden habe die Haushaltskonsolidierung zwar ebenfalls oberste Priorität, müsse allerdings durch Einsparungen hergestellt werden. Vom OB erwartet er, zeitnah Spar-Konzepte vorgestellt zu bekommen. Dann werde man sehen, ob er einen "Crashkurs" in Wirtschaftspolitik absolviert habe.
17. Juli 2012
ges
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Am Mittwoch wird das Bundeskabinett über das Hilfspaket für Kommunen entscheiden, in denen Flüchtlinge aus Osteuropa leben. Es geht, so schreibt Joachim Brenner in einem Gastbeitrag, eigentlich um Roma-Familien. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Harald Schröder
 
 
Integrationspolitiker Turgut Yüksel:
4
„Die Politik hat den Antisemitismus unterschätzt“
Turgut Yüksel (SPD) sagt: Der Antisemitismus gehe quer durch die Gesellschaft, er ist alles andere als ein muslimisches Problem. Und: Was alltäglichen Rassismus angeht, säßen Muslime und Juden in einem Boot. – Weiterlesen >>
Text: Turgut Yüksel / Foto: Harald Schröder
 
 
Von der Romantisierung des Kiezes
6
Feldmanns sauberes Bahnhofsviertel
Die Bahnhofsviertelnacht ist wie ein Wunder: Ganz Frankfurt soll in ein Areal gelockt werden, das nur in der Woche der Veranstaltung herausgeputzt wird. Oberbürgermeister Peter Feldmann hat sich umgesehen und findet das normal. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
 
Uwe Becker will ein Gesetz wieder aufleben lassen, dass "Symbole, Fahnen und sonstige Merkmale" von Terrororganisationen oder "terrornahen Vereinigungen" verbietet. Auf deutschen Straßen hätten sie nichts zu suchen. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Hamas
 
 
Bürgerbefragung bringt's ans Licht
0
Frankfurter lieben ihre Stadt, aber...
Die emotionale Bindung der Frankfurter zu ihrer Stadt ist hoch, die Zufriedenheit auch. Laut der von Jan Schneider (CDU) vorgestellten Bürgerbefragung sind Wohnungsnot und Straßenverkehr die größten Probleme der Frankfurter. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  105 

Facebook Activity

Twitter Activity