Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Kontra für Feldmann
 
Kontra für Feldmann
0
JU lehnt höhere Gewerbesteuer ab
Der jüngste, wenn auch zaghafte Vorstoß Peter Feldmanns (SPD), die Gewerbesteuer zu erhöhen, stieß schnell auf Kritik. Der Vorsitzende der Jungen Union, Ulf Hohmeyer, hält eine Erhöhung für schädlich.
Der Wirtschaftsstandort Frankfurt würde von einer Erhöhung des Gewerbesteuersatzes Schaden nehmen, meint Ulf Hohmeyer. Der Vorsitzende der Jungen Union (JU) warnt davor, dass die lokale Steuerpolitik einen Einfluss darauf habe, ob sich Unternehmen an einem Standort niederlassen oder nicht. Um Neuansiedlungen von Firmen zu fördern müsse deshalb der Steuersatz eigentlich sogar gesenkt werden, nur sei dies aufgrund der aktuellen Haushaltslage eben nicht möglich. "Eine Erhöhung ist ein völlig falsches Signal und zeigt das wirtschaftspolitische Unverständnis des Oberbürgermeisters", sagt Hohmeyer zu den jüngsten Anmerkungen Peter Feldmanns zur angespannten Haushaltslage der Stadt. Für den JU-Vorsitzenden habe die Haushaltskonsolidierung zwar ebenfalls oberste Priorität, müsse allerdings durch Einsparungen hergestellt werden. Vom OB erwartet er, zeitnah Spar-Konzepte vorgestellt zu bekommen. Dann werde man sehen, ob er einen "Crashkurs" in Wirtschaftspolitik absolviert habe.
17. Juli 2012
ges
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
1.500 Demonstranten versammelten sich in der Nacht zum Samstag vor dem türkischen Generalkonsulat in Frankfurt, um Stellung bezüglich des Putschversuches des türkischen Militärs zu beziehen. – Weiterlesen >>
Text: jdk / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Ina Hartwig tritt ihr Amt als Kulturdezernentin an
0
Ein letztes Mal "Liebe Kollegen"
Am Freitag gab die neue Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) ihre erste Pressekonferenz, nachdem sie am Abend zuvor von der Stadtverordnetenversammlung gewählt wurde. Eine Literaturkritikerin zum ersten Mal auf der anderen Seite. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Kenia-Koalition wählt Dezernenten
2
Frankfurt hat eine neue Stadtregierung
Mit der Wahl von vier neuen Dezernenten hat am Donnerstagabend die neue Stadtregierung aus CDU, SPD und Grünen ihreArbeit offiziell aufgenommen. Auch einen neuen Bürgermeister gibt es jetzt. Wer macht was? – Weiterlesen >>
Text: Jenny Dück / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Nico Wehnemann rechnet sich gute bis sehr gute Chancen aus: Der Politiker der Partei Die Partei hat sich um das Amt des Bürgermeisters und Planungsdezernenten beworben. Donnerstagabend ist die Wahl im Römer. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Christina Weber
 
 
Geflüchtete Kinder, die in Erstaufnahmeeinrichtungen leben, können nicht zur Schule gehen. Um das zu ändern, haben Ehrenamtliche mit Unterstützung des Landes ein Projekt ins Leben gerufen: die Barfußschule. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Christina Weber
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  148 
 
 

Twitter Activity