Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Morgen geht das Licht aus
 
Morgen geht das Licht aus
1
Im Dunkeln ist gut munkeln
Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
Nein, es sind nicht übertriebene Sparmaßnahmen oder technische Defekte, wenn am Samstag um 20.30 Uhr an Frankfurter Gebäuden für eine Stunde die Lichter ausgehen. Der WWF ruft weltweit zur Earth Hour auf und Frankfurt macht mit.
Am Samstagabend wird es finster in der Innenstadt. An zahlreichen Brücken geht die Beleuchtung um Punkt 20.30 Uhr ebenso aus wie an öffentlichen Gebäuden wie der Alten Oper oder am Römer und auch die Glastürme, die die Skyline ausmachen knipsen das Licht aus. Der Grund: die Earth Hour, zu der der WWF weltweit aufruft. Und tatsächlich folgen rund um den Globus Städte wie San Francisco, Frankfurt und Sidney dem Aufruf und schalten jeweils zur gleichen abendlichen Zeit das Licht aus, um so für den Klimaschutz zu demonstrieren. Auch Privatleute können sich an der Aktion beteiligen, etwa ein romantisches Candlelightdinner veranstalten und sich für ein Stündchen bewusst machen, dass Strom nicht einfach nur da ist und aus der Steckdose kommt, sondern oft zulasten der Umwelt geht. "Unser Ziel ist es, dass in Frankfurt die gesamte Skyline für eine Stunde dunkel wird. Das wäre ein starkes Zeichen", sagt Umweltdezernentin Manuela Rottmann.
 In Frankfurt haben mehr als 100 Banken, Hotels, Unternehmen, Vereine, Kirchengemeinden und weitere Institutionen ihre Unterstützung bereits zugesagt. Auch das Logo der Commerzbank-Arena wird um Punkt 20.30 Uhr nicht mehr illuminiert sein. "Wenn alle mitmachen, wird man auf Satellitenbildern sehen können, wie wichtig den Frankfurtern der Klimaschutz ist," so Rottmann. Erstmals wird im Internet live aus dem Weltall über die Earth Hour berichtet.
30. März 2012
Nicole Brevoord
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter am 30.3.2012, 16:56 Uhr:
Quatsch..ich werde Festbeleuchtung machen
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Nachwuchs im Frankfurter Zoo
0
Es ist ein Gorilla!
Vergangene Woche wurde im Frankfurter Zoo ein Gorillajunges geboren. Das gesunde Tier kann im Affenhaus gesehen werden, wo es von seiner Mutter gut beschützt wird. – Weiterlesen >>
Text: Laura Roban / Foto: Alexandra Gerota
 
 
Am Montag wurde in der Taunusanlage 8 Richtfest gefeiert. Im kommenden Frühjahr soll das H-förmige Bürogebäude fertiggestellt sein. Bis dahin sollen neben dem Anchormieter noch andere Nutzer einziehen. Zweidrittel der Bürofläche ist noch frei. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
Badebetrieb vorerst eingestellt
0
Sonnenbaden im Stadionbad
Nach einem Stromausfall ist der Badebetrieb im Stadionbad bis auf weiteres nicht möglich. Als "Licht- und Luftbad" öffnet das Freibad trotzdem - der Eintritt ist so lange kostenlos. – Weiterlesen >>
Text: lro / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Galia Brener's column
0
Jealousy kills relationships!
Is jealousy a sickness? Or can you work on yourself to get rid of it? There are many reasons why you can get jealous, and sometimes it's not even your fault! Find out here how to deal with it. – Weiterlesen >>
Text: Galia Brener / Foto: David Helmrich
 
 
Seniorentag und SenNova
0
Die Kanzlerin und die Senioren
Wieder hoher Besuch in Frankfurt: Nach der Queen kam nun Angela Merkel. Sie hielt zur Eröffnung des 11. Deutschen Seniorentags eine Rede. Parallel fand die Messe SenNova statt - auf der es Nützliches sowie Skurriles gab. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Christina Weber
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1206 
 
 

Twitter Activity