Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Frankfurter Volksbank steht zum FSV
 
Frankfurter Volksbank steht zum FSV
0
Stadion behält seinen Namen bis 2016
Die Frankfurter Volksbank und der Zweitligist FSV Frankfurt haben die Namensrechte für das Stadion um drei Jahre verlängert. Somit wird weiterhin im Frankfurter Volksbank-Stadion gespielt.
Seit nunmehr sieben Jahren begleitet die Frankfurter Volksbank die Erfolgsgeschichte des FSV Frankfurt. Diese wird jetzt bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Somit heißt das Stadion am Bornheimer Hang weiterhin Frankfurter Volksbank-Stadion. Die Vorstandsvorsitzende der Volksbank, Eva Wunsch-Weber, freut sich über die Verlängerung des Vertrages: "Der FSV passt zu uns, weil er solide geführt wird, sich im wechselvollen sportlichen Geschäft gleichermaßen durch Kampfgeist und Teamgeist auszeichnet - und auf dieser Basis große Erfolge erzielt hat." Ebenso begrüßt Clemens Krüger, Geschäftsführer Finanzen des FSV Frankfurt, die Fortsetzung der Zusammenarbeit: "Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft verlängert haben und auch weiterhin Seite an Seite mit der Frankfurter Volksbank durch Fleiß, Bescheidenheit und vernünftigem Wirtschaften nach Erfolgen streben. Die bisherige Geschichte unserer Partnerschaft hat gezeigt, dass diese Attribute der beiden Partner hervorragend zueinander passen."

Als die Partnerschaft zwischen dem Club und der Bank begann, hatte der FSV gerade den Aufstieg von der Oberliga in die Regionalliga Süd verpasst. Sieben Jahre später, in der aktuell beendeten Saison, erreichte der FSV Frankfurt in der Zweiten Bundesliga mit Rang Vier eine gute Platzierung. Beide Vertragspartner blicken auf eine lange Geschichte zurück: Der FSV, ein hessischer Traditionsverein, wurde 1899 gegründet, die Frankfurter Volksbank im Jahre 1862.
13. Juni 2013
bew
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
PWC-Studie über digitalste Städte Deutschlands
0
Frankfurt als digitale Hauptstadt? Von wegen...
Die Digitalisierung nimmt ein immer größer werdendes Ausmaß in Deutschland an. Laut einer Studie der Unternehmungsberatung PricewaterhouseCoopers gibt es für deutsche Städte noch viel zu tun - auch für Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Jennifer Dück / Foto: nil
 
 
Das Highlight des Sommers ist vorbei
0
Zwei Millionen Menschen feierten am Museumsufer
Drei Tage lange standen die Ausstellungshäuser entlang des Mains im Mittelpunkt. In diesem Jahr besuchten rund 2 Millionen Menschen das Museumsuferfest. Doch einigen Frankfurtern war es einfach zu heiß. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Cannabisanbau in der Adalbertstraße
0
Als die Polizei einmal Marihuana in Bockenheim roch
Ein 36-Jähriger rauchte in seiner Wohnung Marihuana - eine Polizeistreife, die vorbeilief und der der Geruch auffiel, besuchte ihn. Dort fand sie dann aber mehr als nur einen Joint in seiner Hand. – Weiterlesen >>
Text: ots / Foto: nil
 
 
 
Ich hab Polizei vorm Hauptbahnhof
0
Zivilpolizisten nehmen falsche Polizisten hoch
Am Mittwochabend wurde eine Zivilstreife auf drei Männer aufmerksam, die als "Polizisten" ihr Unwesen trieben. Sie ertappten sie auf frischer Tat - doch damit fingen die Verwechslungen erst an. – Weiterlesen >>
Text: ots / Foto: nil
 
 
Ein Besuch mit Oberbürgermeister Peter Feldmann
0
Aufbau der Altstadt geht weiter
Der Aufbau der Altstadt schreitet stetig voran. Schon am 15. Oktober soll es ein Richtfest geben, an dem sich die Bevölkerung selbst ein Bild von der Baustelle machen kann. Vorfreude ist die schönste Freude. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1287 
 
 

Twitter Activity