Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Frankfurter Volksbank steht zum FSV
 
Frankfurter Volksbank steht zum FSV
0
Stadion behält seinen Namen bis 2016
Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Die Frankfurter Volksbank und der Zweitligist FSV Frankfurt haben die Namensrechte für das Stadion um drei Jahre verlängert. Somit wird weiterhin im Frankfurter Volksbank-Stadion gespielt.
Seit nunmehr sieben Jahren begleitet die Frankfurter Volksbank die Erfolgsgeschichte des FSV Frankfurt. Diese wird jetzt bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Somit heißt das Stadion am Bornheimer Hang weiterhin Frankfurter Volksbank-Stadion. Die Vorstandsvorsitzende der Volksbank, Eva Wunsch-Weber, freut sich über die Verlängerung des Vertrages: "Der FSV passt zu uns, weil er solide geführt wird, sich im wechselvollen sportlichen Geschäft gleichermaßen durch Kampfgeist und Teamgeist auszeichnet - und auf dieser Basis große Erfolge erzielt hat." Ebenso begrüßt Clemens Krüger, Geschäftsführer Finanzen des FSV Frankfurt, die Fortsetzung der Zusammenarbeit: "Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft verlängert haben und auch weiterhin Seite an Seite mit der Frankfurter Volksbank durch Fleiß, Bescheidenheit und vernünftigem Wirtschaften nach Erfolgen streben. Die bisherige Geschichte unserer Partnerschaft hat gezeigt, dass diese Attribute der beiden Partner hervorragend zueinander passen."

Als die Partnerschaft zwischen dem Club und der Bank begann, hatte der FSV gerade den Aufstieg von der Oberliga in die Regionalliga Süd verpasst. Sieben Jahre später, in der aktuell beendeten Saison, erreichte der FSV Frankfurt in der Zweiten Bundesliga mit Rang Vier eine gute Platzierung. Beide Vertragspartner blicken auf eine lange Geschichte zurück: Der FSV, ein hessischer Traditionsverein, wurde 1899 gegründet, die Frankfurter Volksbank im Jahre 1862.
13. Juni 2013
bew
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Für die JOURNAL-Titelgeschichte sind wir durch die Münchener Straße gestreift. Auf einer Strecke von 550 Metern findet man nicht nur Obstläden, Friseure und Dönerlokalen, sondern auch Kunst im JCYM Privateoffspace. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Harald Schröder
 
 
Live Escape Games in Frankfurt
0
Die Uhr tickt unaufhaltsam
Nach Paintball und Lasertag gibt es seit kurzem auch in Frankfurt eine ganz besondere Spielerfahrung: Live Escape Games führen in virtuelle Welten, in denen der Spieler zum Held wird - während die Uhr eindringlich tickt. – Weiterlesen >>
Text: Jana Stumpf / Foto: Manuel Wilhelm
 
 
Ein voll gepacktes 100. Jubiläumsjahr lag am Samstag schon hinter den Mitarbeitern und Studenten der Goethe-Uni. Den Höhepunkt stellte eine Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck in der Paulskirche dar. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Goethe-Universität
 
 
 
Versuchtes Tötungsdelikt
0
Zwei mongolische Ringer verletzt
Am späten Freitagabend wurden sechs mongolische Ringer beim Training am Eisernen Steg von drei Unbekannten attackiert, einer der Ringer wurde mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nil
 
 
An einem Freitagabend 20 Clubs besuchen können, 40 DJs erleben, mit dem kostenlosen Shuttle von einer Location zur anderen fahren - die Nacht der Clubs hat's möglich gemacht. 10 000 Besucher waren dabei.
Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1159 

Facebook Activity

Twitter Activity