Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Frankfurter Volksbank steht zum FSV
 
Frankfurter Volksbank steht zum FSV
0
Stadion behält seinen Namen bis 2016
Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Die Frankfurter Volksbank und der Zweitligist FSV Frankfurt haben die Namensrechte für das Stadion um drei Jahre verlängert. Somit wird weiterhin im Frankfurter Volksbank-Stadion gespielt.
Seit nunmehr sieben Jahren begleitet die Frankfurter Volksbank die Erfolgsgeschichte des FSV Frankfurt. Diese wird jetzt bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Somit heißt das Stadion am Bornheimer Hang weiterhin Frankfurter Volksbank-Stadion. Die Vorstandsvorsitzende der Volksbank, Eva Wunsch-Weber, freut sich über die Verlängerung des Vertrages: "Der FSV passt zu uns, weil er solide geführt wird, sich im wechselvollen sportlichen Geschäft gleichermaßen durch Kampfgeist und Teamgeist auszeichnet - und auf dieser Basis große Erfolge erzielt hat." Ebenso begrüßt Clemens Krüger, Geschäftsführer Finanzen des FSV Frankfurt, die Fortsetzung der Zusammenarbeit: "Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft verlängert haben und auch weiterhin Seite an Seite mit der Frankfurter Volksbank durch Fleiß, Bescheidenheit und vernünftigem Wirtschaften nach Erfolgen streben. Die bisherige Geschichte unserer Partnerschaft hat gezeigt, dass diese Attribute der beiden Partner hervorragend zueinander passen."

Als die Partnerschaft zwischen dem Club und der Bank begann, hatte der FSV gerade den Aufstieg von der Oberliga in die Regionalliga Süd verpasst. Sieben Jahre später, in der aktuell beendeten Saison, erreichte der FSV Frankfurt in der Zweiten Bundesliga mit Rang Vier eine gute Platzierung. Beide Vertragspartner blicken auf eine lange Geschichte zurück: Der FSV, ein hessischer Traditionsverein, wurde 1899 gegründet, die Frankfurter Volksbank im Jahre 1862.
13. Juni 2013
bew
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Zweiter Vorfall nach dem Wasserrohrbruch
0
Bombenfund auf der Hanauer
Am Freitagmittag wurde an der Hanauer Landstraße eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Nach zwei Stunden Sperrung wurde der Blindgänger vom Kampfmittelräumdienst entschärft und entsorgt. – Weiterlesen >>
Text: leg / Foto: Polizei Frankfurt/Bombe
 
 
Weiteres Hotel in Flughafennähe
0
Neues Holiday Inn in Gateway Gardens
Im zweiten Quartal dieses Jahres soll mit dem Bau eines Holiday Inn Hotels im Stadtteil Gateway Gardens begonnen werden. Angeblich ist der Bedarf nach Hotels groß, zumal der Flughafen steigende Fluggastzahlen verbucht. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: PR
 
 
Die abgestürzte Flugzeuglandeklappe im Stadtwald war verrostet. Eine Maschine der Korean Air hatte das Flugzeugteil im Oktober vergangenen Jahres verloren. Die Ursache für den Rost wird derzeit noch ermittelt. – Weiterlesen >>
Text: Nina Pfeifer / Foto: Dirk Emmerich
 
 
 
Große Bauvorhaben im Palmengarten
0
Endlich kommen die Schmetterlinge
Pläne für ein Blüten- und Schmetterlingshaus im Palmengarten gibt es seit Jahren. Nun hat das Projekt konkrete Formen angenommen. Bis zum Frühjahr 2017 sollen die Falter hier flattern. Weitere Bauvorhaben sind geplant. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Explora Museum hat ein neues Exponat
0
Wo der Hühnermarkt schon fertig ist
Am Montag hat das EXPLORA Science Center ein dreidimensionales Modell des Frankfurter "Hühnermarktes" - ein visuelles, neurologisches Phänomen nach dem Prinzip des invertierten Raums - vorgestellt.
Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Explora
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1176 
 
 

Facebook Activity

Twitter Activity