Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Leute
Startseite Alle NachrichtenLeute
Neues Exponat im Filmmuseum
 
Neues Exponat im Filmmuseum
0
Petra Roth als Tramp
Beim Rundgang durch die Ausstellung "Charlie, the Bestseller" erinnerte sich Oberbürgermeisterin Petra Roth, einst selbst als Chaplin verkleidet gewesen zu sein - mit 13 Jahren. Das Foto ist nun Teil der Schau.
Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) nahm beim Gang durch die Ausstellung "Charlie, the Bestseller" im Deutschen Filmmuseum besonders interessiert die Charlie-Look-a-Likes in Augenschein: Von Robert Downey Jr. bis Michael Jackson sind dort einige Möchtegern-Charlies versammelt. Frau Roth rief sich sofort ein Kostümfest aus der eigenen Jugend ins Gedächtnis, bei dem die 13-jährige Achtklässlerin als Charlie posierte.

"Ich wollte schon als Kind immer einmal Charlie Chaplin sein", sagt Petra Roth. "Charlie Chaplin ist von allen Stars der Stummfilmzeit für mich immer der großstädtischste gewesen, 'Lichter der Großstadt' hat mich als Jugendliche richtig aufgewühlt, 'Moderne Zeiten' bewegt, auch verstört. Ich liebe bis heute seine großartigen Verkörperungen des Verlierers mit ungebrochener Würde, und sein einzigartiges Werk über den Nationalsozialismus: 'Der große Diktator' hat mir als Schülerin weiter die Augen geöffnet als manch spröde Sozialkundestunde."

Von der Bewunderung für Charlie ist es natürlich nicht weit zu dem Schritt, selbst in die ausgelatschten Schuhe des großen Komikers zu schlüpfen: "Das Foto entstand 1958 auf der Terrasse meiner Eltern", erinnert sich Roth, "kurz bevor es zum Kostümfest meiner Schule, des Kippenberg-Gymnasiums in Bremen ging."
14. März 2012
red
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Leute
 
 
Ottmar Hörls Einheitsmann
0
Einheitsbrei
Auf dem Paulsplatz gibt es einen neuen Hingucker: ein riesiges grünes Ampelmännchen im Ossi-Stil. Gemacht hat es der Künstler Ottmar Hörl. Der große hat 1000 kleine Brüder. Was soll das? Eine Analyse. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: Lukas Gedziorowski
 
 
Ein Weltstar auf der Musikmesse
0
Lang Lang nur kurz kurz
Der chinesische Pianist Lang Lang hat am Donnerstag einer elfjährigen Frankfurterin auf der Musikmesse Klavierunterricht gegeben. Der Weltstar plauderte wenn auch kurz über Frankfurt, die Freude des Übens und seine Kindheit. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
Hoher Besuch in Frankfurt
1
Die Queen kommt!
Krönchen richten und Haltung bewahren, die Queen kommt im Sommer nach Frankfurt. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wird Königin Elisabeth II. mit ihrem Gemahl Deutschland einen Staatsbesuch abstatten. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Nicole Brevoord
 
 
 
Pastewka dreht auch in Frankfurt
0
Breaking Bad in Bad Nauheim
Es soll eine Art "Breaking Bad" werden und "Morgen hör' ich auf" heißen: Das ZDF dreht gerade eine vierteilige Serie mit Bastian Pastewka in der Hauptrolle. Drehorte sind unter anderem Bad Nauheim und Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © ZDF / Martin Valentin Menke
 
 
Anne Franks Cousin verstorben
2
Schauspieler Buddy Elias ist tot
Er war der letzte lebende Verwandte der Anne Frank: Am Montag ist der Schauspieler und Präsident des Anne Frank Fonds Buddy Elias im Alter von 89 Jahren im Kreise seiner Familie in der Schweiz gestorben. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  39 
 
 

Facebook Activity

Twitter Activity