Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Leute
Startseite Alle NachrichtenLeute
Neues Exponat im Filmmuseum
 
Neues Exponat im Filmmuseum
0
Petra Roth als Tramp
Beim Rundgang durch die Ausstellung "Charlie, the Bestseller" erinnerte sich Oberbürgermeisterin Petra Roth, einst selbst als Chaplin verkleidet gewesen zu sein - mit 13 Jahren. Das Foto ist nun Teil der Schau.
Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) nahm beim Gang durch die Ausstellung "Charlie, the Bestseller" im Deutschen Filmmuseum besonders interessiert die Charlie-Look-a-Likes in Augenschein: Von Robert Downey Jr. bis Michael Jackson sind dort einige Möchtegern-Charlies versammelt. Frau Roth rief sich sofort ein Kostümfest aus der eigenen Jugend ins Gedächtnis, bei dem die 13-jährige Achtklässlerin als Charlie posierte.

"Ich wollte schon als Kind immer einmal Charlie Chaplin sein", sagt Petra Roth. "Charlie Chaplin ist von allen Stars der Stummfilmzeit für mich immer der großstädtischste gewesen, 'Lichter der Großstadt' hat mich als Jugendliche richtig aufgewühlt, 'Moderne Zeiten' bewegt, auch verstört. Ich liebe bis heute seine großartigen Verkörperungen des Verlierers mit ungebrochener Würde, und sein einzigartiges Werk über den Nationalsozialismus: 'Der große Diktator' hat mir als Schülerin weiter die Augen geöffnet als manch spröde Sozialkundestunde."

Von der Bewunderung für Charlie ist es natürlich nicht weit zu dem Schritt, selbst in die ausgelatschten Schuhe des großen Komikers zu schlüpfen: "Das Foto entstand 1958 auf der Terrasse meiner Eltern", erinnert sich Roth, "kurz bevor es zum Kostümfest meiner Schule, des Kippenberg-Gymnasiums in Bremen ging."
14. März 2012
red
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Leute
 
 
Julianne Moore macht grade eine Promotour für ihre Rolle im David-Cronenberg-Film "Maps to the Stars". Dabei erzählte sie der Vogue auch von ihrer Liebe zu Frankfurt - und dass sie eine Reise hierher plant. – Weiterlesen >>
Text: jst / Foto: © Daniel McFadden
 
 
Er ist frisch gebackener deutscher Barkeeper-Meister. Bei der Weltmeisterschaft in London schied Maxim Kilian von "The Parlour" jedoch früh aus, aber im kommenden Jahr will er wieder mitmachen. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Maximilian Jänicke
 
 
Jochen Döring und Tim Karasch alias Frankfurter Klasse planen eine neue Show, eine Mischung aus Theater und Kino. Um das zu finanzieren, holen sie sich Unterstützung durch Crowdfunding. Helfen kann also jeder. – Weiterlesen >>
Text: wch / Foto: Frankfurter Klasse
 
 
 
Kostja Ullmann und Eko Fresh drehen am Main 
0
Drei Türken in Frankfurt
"...und bitte!" hieß s noch einmal, als am Freitag die letzte Klappe zur Komödie "3 Türken und ein Baby" fiel. Der in Frankfurt und Umgebung gedrehte Kinofilm hatte nach 30 anstrengenden Tagen endlich Drehschluss. – Weiterlesen >>
Text: Jana Stumpf / Foto: jst
 
 
Yoga auf der Dachterrasse des Skyline Plaza mit Blick über die Stadt. Klingt gut. Und wenn das Ganze auch noch kostenlos ist, und Playmate Julia Gaba mittrainiert, umso besser. Ein Selbstversuch. – Weiterlesen >>
Text: Christina Weber / Foto: Kamghe Gaba
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  36 

Facebook Activity

Twitter Activity