Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Auftaktkonzert 'Musik zur Passionszeit'
 
Auftaktkonzert 'Musik zur Passionszeit'
0
Main-Barockorchester feiert 15. Geburtstag
Mit "Musik zur Passionszeit" feiert das Main-Barockorchester mit einem ersten Konzert sein 15-jähriges Bestehen. Zu hören ist das Historisch informierte Spiel am Samstag, im Archäologischen Museum.
Das Main-Barockorchester Frankfurt feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres findet im Refektorium des Karmeliterklosters am Samstag, 9. März, um 20 Uhr das Eröffnungskonzert "Musik zur Passionszeit" statt. Unter dem Titel "Licht und Finsternis - Ein Theil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft" erwartet die Besucher Musik zur Passionszeit sowie Furioses und Diabolisches mit einem ausgezeichneten Gesangssolisten.

Das Main-Barockorchester Frankfurt ist spezialisiert auf die Interpretation alter Musik mit Originalinstrumenten. Historisch informiertes Spiel in unverkrampfter Herangehensweise kennzeichnet den Stil des Ensembles.

Lamentationen zur Karwoche von Jan Dismas Zelenka, für Bass und Orchester im Wechsel mit Rosenkranz-Sonaten für Solo-Violine und Basso Continuo von Franz Ignaz Biber bilden den ersten Programmteil. Mit Szenen zwiespältiger Persönlichkeiten, wie Luzifer und Herodes aus Oratorien von Stradella und Scarlatti, die ganz auf den Solisten Wolf Matthias Friedrich (Foto) zugeschnitten sind, geht es in der zweiten Hälfte weiter. Zwischen den geradezu opernhaften Oratorienszenen der beiden italienischen Barockkomponisten erklingt ein Orgelkonzert von Händel, gespielt von Henrike Seitz. Martin Jopp hat die Leitung und spielt Violine.
Eine Stunde vor Konzertbeginn und in der Pause haben Besucher freien Eintritt im Archäologischen Museum. Zu diesen Zeiten werden auch Getränke und kleine Speisen angeboten.

Das Archäologische Museum ist Veranstalter des Konzerts. Das Refektorium erreicht man über den Eingang des Museums in der Karmelitergasse 1 und über den Eingang Münzgasse 9. Der Eintritt kostet 18 Euro, ermäßigt 12 Euro inklusive Programmheft und freiem Eintritt zur Dauer- und Sonderausstellung. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich oder können vorbestellt werden unter Telefon 212-35 896. Einlass ist ab 19 Uhr. Dann ist auch die Abendkasse geöffnet.
6. März 2013
pia
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Maske aus Stanley Kubricks "2001" restauriert
0
Die Odyssee eines Affenkopfes
Eine Affenmaske, die Filmgeschichte geschrieben hat, gehört zu einer Kubrick-Ausstellung des Deutschen Filmmuseums, die um die Welt tourt. Vor dem nächsten Auftritt in Toronto wurde sie aufwendig restauriert. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Deutsches Filmmuseum
 
 
Comiczeichner Ralf König ist im Caricatura ein gern gesehener Gast. Nach seiner Ausstellung kam er am Donnerstagabend mit einer Lesung zurück nach Frankfurt. Er erzählte die frech-frivole Legende der heiligen Ursula. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Ralf König
 
 
Die einflussreichsten Personen der Kunstwelt
0
Philippe Pirotte gehört zu den Top 100
Das britische Magazin ArtReview kürt regelmäßig die 100 einflussreichsten Menschen der Kunstszene. Unter illustren Namen findet sich auch der Städelschulrektor Philippe Pirotte, dem damit viele Vorschusslorbeeren zuteil werden. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
Gruppenausstellung bei grassgrün
0
Das Beste kommt noch
"to be continued - Fortsetzung folgt" nennt sich die Gruppenausstellung von Chris Kircher, Claudia Grom, Kelly O'Brien und Katja von Ruville, die in den Galerieräumen und im Garten von grassgrün zu sehen ist. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: Katja von Ruville
 
 
45. Deutsches Jazzfestival
0
Einladung in den Olymp
Das Deutsche Jazzfestival ohne lokale Musiker ist undenkbar. 2014 vertritt Peter Klohmann neben der hr-Bigband die Frankfurter Farben und eröffnet heute um 19 Uhr die drei Abende im Sendesaal des Hessischen Rundfunks. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  379 

Facebook Activity

Twitter Activity